Öko-Modell-Regionen

Steinwald-Allianz Oberpfalz Öko-Modellregion

Neuigkeiten aus der Region
Ab der Ernte 2017 wird es ernst: das Lagerhaus Friedenfels steht für Bio-Getreide zur Verfügung. Zur genauen Absprache…
Abenteuer, Natur, Lebensqualität – und alles Bio! Die Projektmanager der Öko-Modellregion Steinwald haben auch 2017 ein wiederkehrendes Wochenprogramm…
Angefangen hat alles mit einer Idee. Die Kinder des Friedenfelser Kindergartens waren nicht so recht zu begeistern für…

Diese Öko-Modellregion ist ein Projekt der Integrierten Ländlichen Entwicklung Steinwald-Allianz, einem kommunalen Zweckverband rund um den Naturpark Steinwald im westlichen Landkreis Tirschenreuth am nördlichen Rand des Regierungsbezirks Oberpfalz. Das Gebiet der Steinwald-Allianz mit seinen 16 Städten und Gemeinden gilt aufgrund der Lage im ehemaligen Grenzland eher als eine strukturschwache Region. Die Bedeutung der Landwirtschaft in der Region ist hoch. Der Ökolandbau mit seiner Flexibilität und seiner naturnahen Bewirtschaftungsform, gepaart mit einer hohen Nachfrage der Verbraucher, kann Arbeitsplätze sowie das Landschaftsbild im Steinwald erhalten.

 

Wo Bio-Produkte angebaut und produziert werden, braucht es auch Lagermöglichkeiten. Der in der Region ansässige Baron von Gemmingen-Hornberg stellt neben seinem Ackerbaubetrieb auch den Landhandel in Friedenfels auf Bio um. Mit dem Bio-Lagerhaus entstehen hier erste Glieder einer Wertschöpfungskette, die das Potential des Steinwalds erahnen lassen.

 

Auch für die vielen Bio-Rinderhalter wurde nun ein regionaler Bio-Schlachthof mit der Landmetzgerei Ackermann gefunden. Seit August 2015 ist dieser bio-zertifiziert und kann die Bio-Rinder der Region in Bio-Qualität verarbeiten. Seit Juli wird ein Bio-Burger der Öko-Modellregion, der ausschließlich aus Bio-Rindfleisch der Region hergestellt wird, angeboten. Die tiefgekühlten Bio-Burger-Bratlinge sind bereits an vielen Verkaufsstellen im Steinwald erhältlich.

 

Eine wirtschaftliche Perspektive für die ökologischen Ackerbauern könnte im Anbau von Bio-Mohn im Steinwald-Gebiet liegen.  Trotz des geringen Ertrags und des schlechten Rufs kann es sich durchaus lohnen, eine solche Nischen-Kultur anzubauen und neue Produkte damit zu entwickeln. So gewann das in der Öko-Modellregion entwickelte Bio-Mohnöl den Innovationspreis des Wettbewerbs „Bayerns beste Bio-Produkte“. Das Sommer-Freizeitprogramm „Bio erleben in der Steinwald-Allianz“ bedient das Interesse bei Bevölkerung und Urlaubern für den Steinwald und seine zahlreichen engagierten Bio-Akteure.

 

Presse

18.10.2016: Netzwerktreffen der Öko-Modellregionen im Steinwald (Link)

20.09.2016: Öko-Modellregion Steinwald-Allianz auf dem ZLF (Link)

01.02.2015: Auf Bio-Landwirtschaft umstellen (PDF)

12.2015: Zwischenbilanz mit Blick in die Zukunft (PDF)

02.11.2015: 1 Jahr Öko-Modellregion (PDF)

Kontakte

Elisabeth Waldeck
Günther Erhardt