Öko-Modell-Regionen

Anneliese Kiermaier

Stilvolle Wirtshauskultur beim Unterwirt in Fridolfing

_mg_9452

Jahrelang stand die altehrwürdige Gaststätte Unterwirt in Fridolfing leer, vor wenigen Jahrzehnten noch Mittelpunkt des Dorfgeschehens. Keiner wollte sich an die Renovierung des auf den ersten Blick eher schmucklos wirkenden Gebäudes wagen. „Sein Traum und unser Traum war der Unterwirt. Eine Dorfwirtschaft. Ein Wahnsinn, komplett verrückt. Wegreißen sollte man sie, die alte Burg, nicht erhalten. Das war die Meinung im Dorf.“ Aber nicht die von Vito und seiner Lebensgefährtin, Anneliese Kiermaier. Vitos Vision: Leben in Fridolfing, gutes Essen, eine Bar als Treffpunkt im Dorf.

 

Denn mit Bedauern beobachtete Vito das Verschwinden der bayrischen Wirtshauskultur und Gastronomie. Dabei war – als es noch viele Bauern und Handwerker im Dorf gab – die Gaststätte mit Stammtisch und Tanzsaal der Treffpunkt schlechthin. Heute schließen viele, bei anderen sind Convenienceprodukte und Standardgerichte von oft mittelmäßiger Qualität eher die Regel als die Ausnahme. Die Wirtshauskultur wiederzubeleben und weiterzutragen in ein Heute, das Aufrechterhalten kultureller Tradition und die Belebung der Gemeindemitte, war das Ziel von Vito und Anneliese.

 

Also kauften sie 2011 zusammen den Unterwirt. Sie sahen das Potential des Hauses. Das Gebäude und die in ihm vormals gelebte Tradition sollte wiederaufleben. Doch nicht nur das: auch die Kochkunst sollte hier wieder gewürdigt werden. Die Gäste aufs Beste versorgt in einem stilvollen Ambiente. Immer wieder gibt es Lokale, Hotels und Wirtshäuser, in denen etwas Besonderes gelingt. Die Würdigung des alten und Überführung desselben in eine Moderne. Das ist bei der Renovierung des Unterwirts in Fridolfing geschehen. Während der Renovierungsarbeiten stirbt überraschend Vito. Anneliese Kiermaier ist dadurch mit dem Projekt allein. Mutig und entschlossen bringt sie zu Ende, was gemeinsam begonnen wurde. Freunde und Familie ermutigen sie, aber finanziell ist es ein großer Kraftakt. Im Herbst 2014 öffnet der Unterwirt in Fridolfing seine Türen und beeindruckt mit einer ganz besonderen Atmosphäre in der Verbindung von alt und neu.

 

Was das alles mit der Ökomodellregion zu tun hat? Neben dem schonenden Umgang mit heimischen Ressourcen und der Belebung bayrischer Tradition hat auch die Küche einiges zu bieten. Eine ausgesuchte kleine Karte, Vegetarisches und Traditionelles stets frisch zubereitet mit vielen regionalen und biologischen Erzeugnissen der Waginger Gegend machen Vitos Vision wahr: eine traditionelle Gastwirtschaft in stilvollem Ambiente und mit einem feinen kulinarischen Angebot, das traditionell und zeitgemäß gleichzeitig ist.  Persönliche Kontakte zu einer Vielzahl kleinbäuerlicher Bioerzeuger werden hergestellt und gepflegt.

 

Regional und saisonal, biologisch und Slow Food – der Unterwirt bringt kleinbäuerliche Erzeuger und eine  gehobene Küche in einer herausragenden Gaststätte zusammen, und noch etwas ist gelungen: Die Einheimischen entdecken ihren Dorfmittelpunkt wieder.

Weitere Beiträge