Öko-Modell-Regionen

Carolin “Ca” Köstler

Ein Ort zum Wohlfühlen

Ca Köster

Als Carolin Köstler ihren jetzigen Ehemann getroffen hat, da hat sie ihm gleich am ersten Abend offenbart: „Ich heirate nur jemand, der mit mir einen Hof nach Demeterkriterien bewirtschaftet.“ Wer kann da schon widerstehen? Hermann jedenfalls nicht – gegen so viel Lebenskraft, Überzeugung und Willen kann man(n) ja auch wenig ausrichten. Und so wird schon bald aus der Landwirtschaft der Köstlers ein Demeterhof und aus den beiden Mann und Frau.

 

Mit Leidenschaft und Überzeugung entwickeln die beiden einen wunderbaren Hof. Hier wächst vieles, was man zum Leben braucht: Kartoffeln, Getreide, Gemüse, Kräuter. Doch nicht nur das, auch Direktvermarktung und die Vermittlung der Bedeutung heimischer, biologischer Produkte haben sich die beiden auf die Fahnen geschrieben. So ist „Ca“, das ist die Kurzform von Carolin, auch eine „zertifizierte Erlebnisbäuerin“ und der Hof ein Lernort für Kinder und Schüler. Sie selbst ist auch noch stolze Erfinderin einer weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten Suppenwürze – selbst eingemacht im Glas mit Kräutern und Suppengemüse aus bio-dynamischem Eigenanbau.

 

Stolz ist sie auf ihr gemeinsames Werk. Hermann, ihr Mann, hat seine Leidenschaft für alte Tierrassen entdeckt, er hält eine der selten gewordenen Herden des sogen. Roten Höhenviehs, eine Rinderrasse, die sich besonders zur Beweidung schwieriger Lagen und armer Böden eignet und die dabei kurzfaseriges Fleisch mit feinem, würzigem Geschmack ansetzen.

 

 

Ein begeistertes, idealistisches Paar hat sich hier zusammengefunden und etwas aufgebaut, das einen sofort aufatmen lässt. Hier ist die Welt in Ordnung. Die Menschen sind offen, ehrlich, bodenständig, freundlich. Man sieht es ihnen an, die Arbeit macht ihnen Freude. Sie wissen was sie leisten, und sie tun es aus Überzeugung. Wer sie kennenlernen möchte, kann das jeden Freitag tun, wenn der Hofladen seine Türen öffnet.

 

http://www.tir-direkt.de/startseite/direktvermarkter/koestlers-bauernhof.html