Öko-Modell-Regionen

Jessica Linner

Erfolgreich als Jungunternehmerin

Jessica Linner

In der Region Waginger See – Rupertiwinkel beteiligen sich Bürger rege an den Arbeitsgruppen der Ökomodellregion. Gerade der Bereich Ernährung ist vielen ein Herzensanliegen. Nach einigen erfolgreichen Backversuchen entwickelt der passionierte Bäcker Wolfgang Grösch ein Brot im Glas, eine fertige Backmischung für zuhause. Die Besonderheit: die Zutaten kommen aus der Region UND aus biologischer Landwirtschaft. Das Getreide stammt von Landwirt Simon Angerpointner aus Taching am See, der noch eine sehr alte und züchterisch unveränderte regionale Getreidesorte, den Laufener Landweizen, anbaut. In der Mühle St. Johann in Siegsdorf wird das Getreide zu Mehl vermahlen. Die weiteren Zutaten stammen soweit möglich aus bayerischem Bioanbau. Vor allem aber ist nichts drin, was nicht draufsteht. Das gefällt Jessica Linner, als sie davon erfährt.

 

Sie interessiert sich schon lange für regionale, gesunde Strukturen in Ihrer Region. Die Projektmanager der Region wiederum suchen jemanden, der das „Flaschlbrot“ produzieren und vertreiben möchte. Für Jessica Linner ist es die Chance: „Es hat alles gepasst, ich hatte die Räumlichkeiten zur Verfügung, mein Sohn Paul erlaubt mir mittlerweile auch wieder etwas zu arbeiten“, so die Jungunternehmerin. Schnell fällt die Entscheidung, die Räume werden den Hygienevorgaben entsprechend umgebaut und die Produktion biozertifiziert. Keine Selbstverständlichkeit bei kleinen Verarbeitern.

 

Das Flaschlbrot von Jessica Linner ist nun Bestandteil von Geschenkkörben und in vielen Geschäften der Region zu haben. Vor allem beim Design und bei der Suche nach geschmackvollen Geschenkkörben beweist sie ein gutes Händchen und viel Geschick. Das kommt an – bei Einheimischen und Gästen. Daneben entwickelt sie neue Rezepturen weiter und hat viel Freude mit der Suche nach regionalen Lieferanten. Die letztjährige, reiche Ernte an Walnüssen hat sie zu einer Art „Waginger Cantuccini“ inspiriert. Da wünschen wir uns, dass die Walnussernte zukünftig immer üppig ausfällt! Neuestes Produkt sind Hanfsemmeln aus Laufener Landweizen, mit geschältem Hanf von Biobauer Hans Posch aus Nußdorf. Oftmals ist es der Nachwuchs, der viele junge Eltern konsequent darauf achten lässt, wo unsere Nahrung herkommt und wie sie produziert wird.

 

www.flaschlbrot.de