Öko-Modell-Regionen
Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg

Termine / „Jedem Baumwart seine Baumschule“ – Veredelung Praxiskurs Biolandhof Heldrich, Frechetsfeld 15, 92262 Birgland - 29.04.2017 - 9:00-17:00 Uhr

Obstsortenvielfalt braucht Züchtungskultur. Wir wollen unser Kulturerbe lebendig in die Zukunft tragen. Drum bietet unser AK Streuobst nun einen Veredelungskurs an für Obstbaumbesitzer und solche, die es werden wollen. Der Kurs richtet sich in erster Linie an Besitzer von Streuobstwiesen. Thomas Partenheimer und Roland Heldrich vermitteln grundlegende Kenntnisse über das Veredeln und stellen die gängigsten Techniken vor. Die Gewinnung von Edelreisern und deren Lagerung werden besprochen.
Praxis

Wir üben  die richtige Schnittführung unter Anleitung zunächst an Weidenruten:
1. Winter-Handveredelung von Apfelsämlingen durch Kopulation. Die Teilnehmer können 1-2 Sämlingsunterlagen selbst veredeln mit nach Hause nehmen. Die weitere Behandlung der veredelten Jungbäume wird besprochen. Unterlagen und Edelreiser werden zur Verfügung gestellt. Es können auch eigene Apfel-Edelreiser mitgebracht werden.
2. Umveredeln vorhandener Obstbäume durch Rindenpfropfen. Es wird an Bäumen des Biolandhofs Heldrich gemeinsam geübt. Roland Heldrich erklärt, wie man nach erfolgreicher Veredelung mit den Ästen umgeht.

 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bringen Sie Veredelungsmesser mit, sofern vorhanden.

TN-Beitrag: 20€.
Veranstaltungsort: Biolandhof Heldrich, Frechetsfeld 15, 92262 Birgland.

Anmeldung im ÖMR-Projektbüro unter oekomodellregion@lpv-amberg-sulzbach.de oder 09621-39-238.  Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt.