Bayerns bestes Bioprodukt

04.05.2015

Projekt: Öffentlichkeitsarbeit

Die Ökomodellregion Waginger See- Rupertwinkel konnte sich bei der diesjährigen Preisvergabe von „Bayerns besten Bioprodukten“ auf der Grünen Woche über eine indirekte Beteiligung an zwei Preisen freuen. Unter den 10 ausgezeichneten bayerischen Bioprodukten war mit der Auszeichnung Bronze das Bioflaschlbrot von Jessica Linner aus Waging, mit der Sorte „Boarische Hanfweckerl“, in denen u.a. die alte Rupertiwinkler Sorte „Laufener Landweizen“ sowie Schälhanf aus der Region stecken. Für das Kooperationsprojekt des Müsliherstellers Barnhouse aus Mühldorf mit Biobauern aus der Region, die einen fairen Preis erhalten, war die Ökomodellregion Waginger See seit 2014 der Initiator. Biobauern aus den Modellregionen Waging und Isental sowie der Erzeugergemeinschaft Tagwerk liefern Hafer – und Dinkel – für drei regionale „Granola“-Müslisorten, die Sorte „Saaten“ wurde ebenfalls mit Bronze ausgezeichnet. Geschäftsführerin Sina Nagl und Jessica Linner nahmen die Auszeichnung aus der Hand von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner entgegen.

 

Weitere Informationen unter:

http://www.oekomodellregionen.bayern/projekt/ernaehrungsbildung-und-kleine-kreisaeufe/?regionId=10

http://www.barnhouse.de/de/home/bayerns-beste-bio-produkte-2017.html

http://www.flaschlbrot.de