Bio erleben – Der Sommertipp

02.08.2017

Projekt: Ökotourismus im steinigen Wald

Bereits im zweiten Jahr lädt die Öko-Modellregion Steinwald zum Sommerprogramm „Bio erleben“ ein. Ein bunter Strauß an sich wöchentlich wiederholenden
Aktivitäten vereint Abenteuer, Natur und Lebensqualität – und alles Bio! Vorbei an imposanten Felsen, blumenreichen Wald- und Moorwiesen und durch dichte
Wälder – ein Streifzug durch den Naturpark Steinwald mit seiner einzigartigen Landschaft lohnt sich. Diesen Sommer ist dies mit einer ganz neuen Perspektive möglich. Hoch zu Ross, auf dem Rücken erfahrener und gut ausgebildeter Pferde, führt der Ritt am „berittenen Cowboy-Dienstag“ durch den Naturpark. Die Veranstaltung, die wöchentlich wiederholt wird, ist Teil des Sommerprogramms „Bio erleben“ der Öko-Modellregion Steinwald.

Das Programm
Noch bis zum 1. September läuft das Programm, bei dem Groß und Klein den Steinwald auf ganz besondere Weise erleben kann. An jedem Wochentag steht ein anderes Highlight auf dem Programm.

Der sinnliche Gärtner-Montag führt die Besucher nach Ebnath hinter die Kulissen einer der größten Bio-Gärtnereien Nordostbayerns. Mit über 400 verschiedene Heil-, Gewürz- und Duftkräuter bietet der Gartenbau Becher eine beeindruckende Vielfalt für Augen, Nase und Geschmacksnerven.

Am berittenen Cowboy-Dienstag treffen sich die Teilnehmer auf dem Bioland-Hof Schmidt bei Erbendorf und erkunden im Westernsattel den Naturpark Steinwald. Pferdeliebhaber jeden Alters, vom Anfänger bis zum erfahrenen Reiter, sind willkommen.

Mittwochs wird es kniffelig. In der Schloßschänke Friedenfels wird am kulinarischen Rätsel-Mittwoch ermittelt, ob es neben den landwirtschaftlichen Anbauverfahren auch einen Unterschied im Geschmack von konventionellen und Bio-Lebensmitteln gibt. Nach der Verkostung werden Unterschiede und Hintergründe erläutert.

Jeden Donnerstag lädt Familie Köstler zum Abenteuer Bio-Bauernhof nach Hermannsreuth ein. Auf dem Demeter-Hof sind Geflügel und die alte Haustierrasse Rotes Höhenvieh zu Hause. Bei der Hofführung am höflichen Bauern-Donnerstag erhalten die Besucher Einblicke in den Betrieb, der im eigenen Hofladen auch selbst hergestellte Suppen- und Bratengewürze anbietet. Zum Abschluss wartet eine kleine Verkostung der Bio-Produkte.

Am letzten Tag der Woche, dem actionreichen Quad-Freitag, geht es noch einmal rund. Auf dem Quad führt eine Tour zu den Bio-Höhepunkten im östlichen Steinwald. Mit dem Quadcenter Steinwald erkundet man von Schönhaid aus das Land der 1000 Teiche sowie den Naturpark Steinwald. Bei einer Rast mit Bio-Brotzeit ist Zeit die Schönheit der intakten Natur auf sich wirken zu lassen.

Anmeldung und Information
Wöchentlich wiederkehrend, finden die Veranstaltungen an jedem Wochentag ab 16 Uhr statt. Eine Anmeldung ist erforderlich und bis 12 Uhr am jeweiligen Tag möglich. Details zur Anmeldung, Teilnehmerpreise und weitere Informationen können unter www.steinwald-urlaub.de/freizeit-sport/bio-erleben eingesehen oder in der Geschäftsstelle der Steinwald-Allianz (Bräugasse 6, 92681 Erbendorf) unter 09682 / 18 22 19-0 erfragt werden.