Die neue Ernte ist eingebracht

31.08.2018

Projekt: Getreidelagerung: Möglichkeiten und Perspektiven

Der Dinkel und Hafer, der an Barnhouse geliefert werden soll, muss gut verwahrt sein, damit die Qualität bei der Anlieferung der Ware auch passt und es keine bösen Überraschungen gibt. Die Hälfte der Lieferanten verfügt über eigene Lagermöglichkeiten für ihr Getreide (22 Betriebe), die andere Hälfte lagert das Getreide für Barnhouse komplett fremd ein (20 Betriebe) oder zumindest teilweise (2 Betriebe). Für eine optimale Lagerung des Getreides wurde durch die Öko-Modellregion Waginger See-Rupertiwinkel mit der Mussenmühle ein Gemeinschaftslager für Bäuerinnen und Bauern der Liefergemeinschaft geschaffen. Darüber hinaus wurden durch die Öko-Modellregion Isental unter den bestehenden Betrieben Lagerkapazitäten vermittelt. Im Gebiet der Liefergemeinschaft der Barnhouse Bäuerinnen und Bauern stehen für Betriebe mit Lagerbedarf insgesamt sieben Lagermöglichkeiten zur Verfügung, in drei Fällen handelt es sich um Betriebe der Liefergemeinschaft.