Eine Woche im Zeichen des Mohns

29.08.2019

Projekt:

Ein ganz besonderes und farbenfrohes Schauspiel sind jedes Jahr Anfang Juli die rosa, lila, pink und weiß blühenden Mohnfelder in und um Friedenfels. Der Steinwald kann sich mittlerweile durchaus als Hochburg im bayerischen Bio-Mohn-Anbau bezeichnen. Allein elf Hektar hat dieses Jahr die Güterverwaltung Friedenfels angebaut. Grund genug für eine Veranstaltungswoche rund um die alte Kulturpflanze. Gemeinsam planten Friedenfelser Betriebe und Öko-Modellregion Steinwald mehrere Mohn-Aktionen – mit durchschlagendem Erfolg.

Die ganze erste Juliwoche gab es bei den Bäckereien Neugirg in Reuth und Söllner in Ebnath und im Friedenfelser Dorfladen Mohngebäcke aus dem heimischen Mohn. Am Mittwoch ging dann zum ersten Mal der „entspannte Mohn-Mittwoch“ des Bio-Erleben-Programms der Öko-Modellregion mit über 30 Teilnehmern an den Start. Fremdenführerin und Biolandwirtin Lisa Rauh hatte sich zur Sonderkultur eine informative und entschleunigende Führung für das Sommerprogramm überlegt. Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit die Friedenfelser Bio-Mohn-Produkte im Dorfladen einzukaufen. Ein Bio-Bauernstammtisch mit Mohnfelder-Begehung und einige Feld-Führungen mit wissenschaftlichem Publikum durften natürlich auch nicht fehlen.

Höhepunkt der Woche bildete am Sonntag das gemeinsame Friedenfelser Mohnblütenfest. Die Projektmanager der Öko-Modellregion Steinwald und Friedenfelser Betriebe hatten sich ein buntes Rahmenprogramm für Gäste, Interessierte und Touristen überlegt. Vordergründig wollten die Besucher natürlich die herrlich blühenden Mohnfelder sehen, zu denen sie entweder zu Fuß wandern oder den Mohnfeldexpress in Form einer Bimmelbahn oder Pferdekutschen nutzen konnten. Doch auch die Mohn-Kuchen und -Torten und die Grillspezialitäten der Stiftland-Griller kamen gut an. Bio-Mohn-Produkte konnten gleich vor Ort eingekauft werden und für die Kinder war eine Hüpfburg und Kinderschminken im Angebot.

Trotz kühler Witterung und zwischenzeitlichem Nieselregen nahm der Besucherzustrom nie ab und so hieß es gegen Ende des Festes – ausverkauft!

 

Mohnblütenfest ist Besuchermagnet (Link)