Erfolgreiche Allgoiß-Aktionswochen in der Allgäuer Gastronomie

14.10.2019

Projekt:

Unsere zweiten Allgoiß-Aktionswochen in der Allgäuer Gastronomie waren erneut ein voller Erfolg.
Vom 12.09. – 06.10.2019 gab es bei sieben Allgäuer Gastwirten erneut feinste Spezialitäten von der Allgäuer Jungziege zu probieren. Während der Aktionswochen konnten bis zu 80 Jungziegen in der Region vermarktet werden. Was uns besonders freut: die Gastwirte möchten auch in Zukunft Ziegenfleisch von den drei Allgäuer Bio-Betrieben beziehen. So ist die Resonsanz der Gäste mehr als positiv und zeigt: Ziegenfleisch schmeckt!

Hintergrund zur Aktion
Der Name Allgoiß setzt sich aus Allgäu und der in Süddeutschland gebräuchlichen Bezeichnung für Ziege, der Goiß zusammen.
Mit der gemeinsamen Vermarktungsaktion brachten die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und die
Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten Gastronomen und Bio-Ziegenbetriebe im Allgäu zusammen und unterstützen so die regionale Vermarktung der Bio-Jungziegen.
Die Jungziegen stammen von drei Bio-Betrieben aus der Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten, so sind kurze Transportwege für die Tiere garantiert. Die gesamte Wertschöpfungskette von der Erzeugung über die Verarbeitung bis hin zur Vermarktung bleibt so in der Region.
Auch in Zukunft wird die Öko-Modellregion die Vermarktung der Bio-Jungziegen unterstützen und ggf. weitere Aktionswochen begleiten.

Mehr Infos zur Aktion finden Sie unter: www.lfl.bayern.de/allgoiss