Steckrübe ist Gemüse des Jahres 2018

28.04.2018

Projekt: Gemüsenetzwerk: Lebendige Kulturszene

Der VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt) hat die Steckrübe zum “Gemüse des Jahres 2018″ gewählt. Möchten Sie die Steckrübe kennenlernen?
Zum Amberger Krüglmarkt am 28./29.04.18 bringen wir Jungpflanzen mit, die Sie in Ihrem Garten zu Rüben heranziehen können. Für Steckrüben-Experimente in der Küche stellen wir Ihnen hier ein erprobtes Rezept zur Verfügung:

Steckenrüben-Gratin –  Rezept für 4 Personen

2 Steckrüben / ca. 1200g
2 Stangen Lauch
Karotten 200g
Steinsalz
Pfeffer, schwarz gemahlen
Kurkuma, gemahlen
Muskat, gerieben
Thymian
Gorgonzola 200g
Sahne 400g
2 Eier
Butter für die Auflaufform

Steckrüben waschen, schälen, der lange nach halbieren und in 0,5 cm Scheiben schneiden. Lausch waschen und in 0,5 cm Scheiben schneiden. Karotten waschen, schälen und in 0,3 cm Scheiben schneiden.

Steckrübenscheiben und Karottenscheiben leicht ankochen (bissfest), Lauch kurz blanchieren und in Eiswasser abschrecken.

Das Gemüse dachziegelartig in die Auflaufform geben. Die Hälfte des Gorgonzolas mit der Sahne, Eier und den Gewürzen verrühren, abschmecken und über das Gemüse gießen, restlichen Gorgonzola über das Gemüse bröseln.

Das Gratin im Ofen bei ca. 180-200° C ca. 25-30 Min backen.

Peter Fischer, Leiter der Klinik-Gastronomie im Klinikum St.Marien Amberg, wünscht viel Freude beim Ausprobieren.