Karin Liegl eröffnete Bio-Koch- und Backkurs-Reihe 2016

13.05.2016

Projekt: Bio für den Verbraucher

Knusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem Häus-chen? Karin Liegl ist zwar Kräuterexpertin, doch noch lange keine böse Hexe. Im Gegenteil: Bei ihren Koch- und Backkursen darf man naschen und kann gleichzeitig so einiges dazulernen. Am Donnerstag fand bei ihr im Schloßzelchladl der erste Bio-Koch- und Backkurs der Öko-Modellregion-Steinwald unter dem Titel „Die perfekten Begleiter für Ihr Grillfest“ statt. Ein klassisches Baguette mit Dinkelmehl, eine Kräuter-Mayonnaise ganz ohne Ei und pi-kante Brotstangen für das gesellige Zusammensitzen sind nur eine kleine Auswahl davon, was Karin Liegl mit den Teilnehmerinnen ihres Bio-Koch- und Backkurses zubereitet hat. Innerhalb von knapp drei Stunden zeigte sie den vier Damen, dass Brotbacken gar nicht so schwer ist und die Soßen zum Grillfleisch nicht aus dem Glas kommen müssen.

Alles bio!
Als Teil des Bio-Koch- und Backkurs-Programmes der Öko-Modellregion Steinwald ver-wendete sie nur biologisch erzeugte Zutaten. Eben genau so wie es das gesamte Pro-gramm vorschreibt. Dass bio alles andere als langweilig ist, bemerkten Beatrix, Ileana, Simone und Waltraud spätestens bei der Herstellung der „Knuspersonne“, einem mit Käse und Tomatensauce gefülltem Brot, das auf jedem gedeckten Tisch die Blicke auf sich zieht. Dafür mussten die Teilnehmerinnen ihr kreatives Geschick beweisen: kneten, rollen, schneiden und schließlich noch alles in eine ansprechende Form bringen. Während das Brot im Ofen knusprig wurde, führte Karin die Teilnehmerinnen in die Geheimnisse lecke-rer Soßen und Dips ein. Die Senf-Eier-Soße, der Mango-Tomaten-Dip, aber vor allem ihre einfache Kräuter-Mayonnaise ohne Ei (siehe Rezeptkasten) begeisterte die Damen.

Im Anschluss an das große Backen und Rühren stand die Geschmacksprobe des Selbst-gemachten in geselliger Runde an. Die Rezepte durfte jede Teilnehmerin natürlich auch mit nach Hause nehmen. Am 22. September bietet Karin Liegl einen weiteren Kurs an, bei dem sie in die Geheimnisse des Brotbackens einweiht. Am 20. Oktober informiert sie über die gesundheitsfördernde Kraft von Kräutern und Gewürzen und bereitet unter anderem Tinkturen sowie Tees zu.