Nachrichten

Im Landratsamt wird regional und biologisch verpflegt

Im Landratsamt Ostallgäu werden für die Verpflegung bei Sitzungen und Veranstaltungen seit Ende 2019 Lebensmittel aus regionaler Produktion eingesetzt. Die Lebensmittel stammen, wenn möglich von Landwirten und Verarbeitern aus dem Landkreis Ostallgäu. „Wir gehen so mit gutem Beispiel voran. Damit stärken wir die Landwirtschaft, die regionalen Verarbeiter und ...

Kalb und Kuh: Fernsehbericht über Kuhgebundene Kälberhaltung im Ostallgäu

Eine tierfreundlichere Alternative zu den heute gängigen Tränke- und Aufzucht-Systemen von Kälbern ist die kuhgebundene Haltung. Die Kälber werden von der eigenen Mutter oder einer Ammenkuh gesäugt werden und haben täglich Kontakt mit erwachsenen Kühen. Dies wirkt sich positiv auf Gesundheit, Entwicklung und Sozialverhalten der Kälber auswirkt. Nicht nur die ...

Ostallgäu goes Biofach

Zahlreiche Teilnehmer aus der Öko-Modellregion Ostallgäu und Öko-Modellregion Günztal besuchten am 13.02.20 die Leitmesse der Biobranche, die Biofach in Nürnberg. Die Landesvereinigung für ökologischen Landbau (LVÖ) organisierte eigens einen Rundgang zu ganz unterschiedlichen Verarbeitern: In der Sparte Getreide zur Hofpfisterei, im Bereich Milch zu den ...

Der Bauer und sein Brauer - Erste erfolgreiche Kooperation in der Öko-Modellregion Ostallgäu

Früher bezogen die Brauereien ihre Rohstoffe, so nah wie möglich, so der Bio-Brauer Rudi Maget. Mittlerweile sind die Brauereien, die ihr Braugetreide aus der direkten Umgebung beziehen, in der Unterzahl. Allerdings findet derzeit ein Umdenken, auch in der Brauereibranche statt. Die Themen Nachhaltigkeit, Regionalität und biologische Produktion sind auch ...