Koch-Event „BioRegio“ für die Gemeinschaftsverpflegung

26.10.2016

Projekt: Mehrwert auf dem Teller – Bio-Regionales in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung

Die Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten und das Fachzentrum für Ernährung und Gemeinschaftsverpflegung Schwaben luden am 28.10.2016 zum Kochevent „BioRegio“ mit Gilbert Bielen in die Schulküche des AELF Kempten ein.  Rund 20 Teilnehmer, allesamt KüchenleiterInnen, Köchinnen und Köche aus Schulen, Pflegeheimen oder Senioreneinrichtungen nahmen an der Veranstaltung teil. Projektmanagerin Sarah Diem stellte die Öko-Modellregion vor und informierte über allerlei Wissenswertes: Was macht eigentlich Ökolandbau aus? Warum profitieren wir alle von Bioprodukten aus unserer Region? Wie findet man sich zwischen all den Siegeln und Labels zurecht? Welche Umsetzungsstrategien für die Küche gibt es und wo können die Produkte in unserer Region bezogen werden?
Biokoch Gilbert Bielen, Küchenleiter des Kinderkrankenhauses St. Marien in Landshut, berichtete aus seiner Praxis und schließlich wurde aus den Bio-Zutaten gemeinsam gekocht: passend zum Herbst gab es etwa Kürbissuppe, Semmelknödel, leckere Wraps mit Saisongemüse oder Kaiserschmarrn mit Apfel-Birnen-Kompott.

Presse

29.10.2016: Mehr Bio für Kemptens Küchen?, aus: Allgäuer Zeitung (PDF)

24.11.2016: Bio in der Großküche?, aus: Allgäuer Bauernblatt (PDF)