Herzstück Horgau

Aus Liebe zur Heimat

Herzstück Horgau
© Daniel Delang

Manche Menschen handeln aus Zorn über den Zustand der Welt und ihre Ungerechtigkeiten. Bei Anja Dördelmann ist das anders. Ihre Motivation liegt in ihrer tief verwurzelten Liebe zur Heimat und ihren Mitmenschen. Es sollte Schluss sein mit passivem Jammern. Schließlich gibt es viel zu tun, wenn wir die Welt erschaffen wollen, die unser Herz kennt.
Anja Dördelmann ist eine Frau der Tat. Aktiv die Dinge gestalten, nicht nur passiv auf Veränderungen reagieren - das ist ihr Anliegen. Sie handelt, weil sie weiß: Ideen gibt es viele, doch ihr Wert bemisst sich einzig in ihrer Umsetzung. Dass dafür auch Geduld vonnöten ist, dass auch kleine Schritte zum Ziel führen, wird ihr bewusst, als die Genossenschaft Herzstück Horgau gegründet wird. Dafür ist sie unermüdlich: im Zuhören, Kommunizieren, Organisieren, Vernetzen. Ganzheitliche Ansichten liefern, immer wieder Zuversicht ausstrahlen und Menschen auf ihrem Weg ermutigen. Sie ist gut im Raum Augsburg vernetzt und packt die Projekte mit leidenschaftlicher Energie an. Als „Supportive Leader“ unterstützt sie für die „Initiative HeimatUnternehmen“ zahlreiche Unternehmer und Gruppierungen bei der Umsetzung ihrer Ideen in erfolgreiche Projekte.

Dabei grenzt es an ein Wunder, dass die vielbeschäftigte Frau niemals gestresst wirkt. Sie ist so ihrem Tun verpflichtet und der Liebe zu den Menschen und der Aussicht auf alternative Wirtschaftsweisen, dass sie trotz all ihrer Aktivitäten anderen eine Kraftquelle sein kann.
Mit dem Herzstück Horgau geht es um mehr als nur regionale Lebensmittel: Es geht um einen sozio-ökologischen Wandel. Den brauchen wir, wenn wir die Grundlagen auf unseren Planeten für uns, aber auch für zukünftige Generationen erhalten wollen. Faires Wirtschaften, ein solidarisches Miteinander, eine Perspektive für kleine Erzeuger aus der Region, Verpackungsmüll sparen, ohne Palmölverbrauch leben und wo es geht, auf erneuerbare Energien umsteigen.
Ganzheitlich ist das Konzept. Sie weiß, dass die Beziehung zwischen Verbraucher und Erzeuger elementar ist, um wirklich Zusammenhalt und Solidarität zu stiften. „Wenn ich die Produzenten meiner Lebensmittel kenne, dann entsteht eine andere Wertschätzung. Dann weiß ich, was mit meinem Geld geschieht und welche Produktionsweise ich mit meinem Einkauf unterstütze.“
Der erste Laden sollte in ihrem Heimatort Horgau sein. Doch dann kam es ganz anders und der erste Laden eröffnete in Diedorf ein paar Tage vor dem Corona-bedingten Shutdown und dem Versammlungsverbot. „Das erschwert gerade, dass ich die Erzeuger und Verbraucher zusammenbringen kann. Wir müssen agil sein und uns den neuen Herausforderungen aktiv stellen.“ Die Kreativität, mit der sie die Dinge anpackt bringt die nötigen Wege in eine gute Zukunft. So entstand in Windeseile ein Bestellservice für Herzstück in Zusammenarbeit mit einem Passauer Softwareunternehmen, der Regiothek. Eine bis dato analoge Welt geht nun zügig in die nötige Digitalisierung. Doch alles wird sich nach und nach zum Guten entwickeln. Bei so viel Verpflichtung und Heimatliebe ist der Erfolg einprogrammiert.

Herzstück Horgau
Augsburger Straße 2a
86497 Horgau
info@herzstueck-horgau.de

Region: Stadt.Land.Augsburg