Allgoiß-Genusswochen und Ziegen-Hofführung (die Hofführung wurde abgesagt)

Ziegenfleisch in der Allgäuer Gastronomie vom 23. September bis 3. Oktober 2022

Projekt: Allgoiß - Spezialitäten von der Allgäuer Jungziege in der Gastronomie

Allgoiß Logo

Allgoiß Logo
© Öko-Modellregion Oberallgäu Kemtpen

***Achtung: die Hofführung findet nicht statt! ***

Ziegenfleisch in vielfältigen Variationen – das gibt es wieder während der Allgoiß-Genusswochen vom 23.09. bis 03.10.2022 bei ausgewählten Allgäuer Gastronomen zu probieren. Bei einer Hofführung auf dem Berglandhof Hosang zum Start der Genusswochen gibt es mehr über die Ziegen und die Allgoiß zu erfahren.

Mit dem Projekt „Allgoiß“ unterstützt die Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten Bio-Ziegenbetriebe bei der regionalen Vermarktung ihrer Jungziegen – und das mit großem Erfolg: durch den Absatz über die Gastronomie können inzwischen 100% der Jungziegen in der Region vermarktet werden. Das Ziegenfleisch stammt von drei Allgäuer Bio-Ziegenbetrieben.

Führung auf dem Ziegenhof (ABGESAGT)
Einer der Ziegenbetriebe ist Familie Hosang in Oy-Mittelberg, die ihre Hoftore zum Start der Genusswochen öffnet. Wie oft bekommen Ziegen Nachwuchs? Wie schmeckt eigentlich Ziegenfleisch? Wer sich diese und andere Fragen rund um Ziegen stellt, hat bei der Führung auf dem Berglandhof am 24. September um 14 Uhr die Gelegenheit, mehr über die Ziegen und deren Bedeutung für die Landschaftspflege zu erfahren.
Eine Anmeldung ist bis 22.09. bei der Öko-Modellregion möglich: oekomodellregion@lra-oa.bayern.de oder Tel. 08323/99836-40 (die Hofführung findet nicht statt).

Ziegenfleisch in der Gastronomie gut aufgehoben
Dass das Ziegenfleisch in der Gastronomie gut aufgehoben ist, zeigen die teilnehmenden Gastronomen jedes Jahr aufs Neue. Längst hat sich Ziegenfleisch zu einem echten Geheimtipp unter Feinschmeckern entwickelt. Das Fleisch gilt als besonders zart und schmackhaft und lässt sich vielfältig zubereiten. Ob gegrillt, gebraten oder geschmort - Ziegenfleisch bringt Abwechslung auf den Teller.

Die teilnehmenden Gastronomen im Herbst 2022:

Bio Berghotel Ifenblick
87538 Balderschwang | 08328 92470
www.berghotel-ifenblick.de
Besonderheit: hier gibt es das zarte Ziegenfleisch u.a. als "zupfte Goiß" am Buffet! Bio-Spitzenköchin Nina Meyer verarbeitet auch immer das ganze Tier - "from nose to tail".
Öffnungszeiten: Montag - Sonntag von 18.00 - 20 Uhr mit Abendbuffet | Reservierung empfohlen

freistil.
87527 Ofterschwang | 08321 3509
www.kiehnes-freistil.de
Besonderheit: zum ersten Mal bei der Allgoiß dabei sind wir gespannt, was Constantin Kiehne mit seinem Team Feines aus dem Ziegenfleisch zubereitet!
Öffnungszeiten: täglich von 18 - 21.00 Uhr | Reservierung empfohlen

Gaisbock
87538 Fischen | 08326 2569320
www.gaisbock.eu
Besonderheit: die Köche im Gaißbock bereiten ganz unterschiedliche Gerichte aus dem Ziegenfleisch zu:
z.B. Ziegenburger, Frühlingsrollen mit Ziegenfleisch, Ziegengulasch und natürlich auch die Ziegen-Innereien, weil so das ganze Tier verarbeitet wird!
Öffnungszeiten: täglich warme Küche von 12.00 - 20.30 Uhr | Reservierung abends empfohlen

Pur Natur - Naturkostladen
87435 Kempten | 0831 5226677
www.purnatur-kempten.de
Besonderheit: das Ziegenfleisch wird hier zu einem köstlichen Ziegenschmortopf verarbeitet, den es während der Aktionswoche im Mittagstisch zu probieren gibt. Der Ziegenschmortopf gehört übrigens zu den 10 Besten Bayerischen Bioprodukten 2021!
Öffnungszeiten: Mittagstisch von 11.30 - 14.30 Uhr

Downloads

19.09.2022

Region: Oberallgäu Kempten