Bio-Genießen im Landgasthof "Zum Hirschen" in Rodenzenreuth

Bio-Menü 2021

Projekt: Bio für den Verbraucher

Kartoffel

Auftakt des Menüs: Die Brigitte im Speckmantel
© Angelo Verschl

Mit einer „Brigitte“ im Speckmantel startete das Menü des Bio-Genießen-Abends im Landgasthof Zum Hirschen der Familie Wegmann in Rodenzenreuth bei Waldershof. Die Brigitte, das war eine gebackene Kartoffel mit dem Sortennamen Brigitte, aus dem Anbau des Demeter-Betriebs von Johannes Dötterl aus Erdenweis. Es folgte eine Sellerieschaumsuppe mit Bio-Rinderschinken der Landmetzgerei Ackermann und eingelegten Weintrauben. Zum Bio-Rinderschinken und allen weiteren Bio-Rindfleischprodukten aus der Zusammenarbeit mit der Erzeugergemeinschaft Öko-Rinder aus dem Steinwald w.V. gab der bio-zertifizierte Metzger Josef Ackermann Auskunft. Für alle Interessierten hatte er Info-Material zu den Produkten, zu Einkaufsadressen und dem neuen Online-Hofladen für Bio-Rindfleisch (www.landmetzgerei-ackermann.friedhold.de) dabei.

Nach den Kürbis-Ziegenkäse-Ravioli auf Blattspinat folgte der Hauptgang mit zweierlei vom Steinwald-Gockel. Die Bio-Hähnchen bezog Familie Wegmann von den Wennings aus Wetzldorf, die neben Bio-Legehennen auch Masthähnchen halten. Zwischendurch referierte Elisabeth Waldeck, Projektleitung der Öko-Modellregion Steinwald, zum Thema Bio und zum Ökolandbau in der Region. „Die auf der Speisekarte angegebenen Erzeuger der Bio-Betriebe finden Sie auch in unseren Bio-Einkaufen-Flyern, so dass Sie selbst direkt beim Erzeuger die Produkte einkaufen können, die wir heute im Bio-Menü genießen dürfen!“ ermunterte sie die Gäste zum regionalen Bio-Lebensmittel-Einkauf. Der süße Ausklang wurde als Puzzle von Schokolade und Heidelbeere aufgetischt – mit Bio-Beeren von Jürgen Streubel und Bio-Milch für das Heidelbeereis von der Familie Köllner aus Pfaffenreuth. Der krönende Abschluss für einen genießerischen Abend!

18.10.2021

Region: Steinwald-Allianz