Bio-Genießen im Restaurant Wiesend in Kulmain

Kompositionen von heimischen Köstlichkeiten

Projekt: Bio für den Verbraucher

Tatar

Tatar vom Oberpfälzer Bio-Rind, Tramezzini, Zwiebelchutney und Senf-Sauerrahm-Eis
© Steinwald-Allianz

„Wir haben ein Problem mit Bio-Genießen!“, mit diesen Worten begrüßte Joachim Wiesend seine rund 30 Gäste im Hotel-Restaurant Wiesend in Kulmain. „Es ist einfach zu schnell ausgebucht und wir müssen leider vielen Interessierten absagen.“ Nach einer anstrengenden Corona-Pause freute er sich, dass er mit einem treuen Team im Hintergrund wieder für seine Gäste da sein kann.

Zwischen den Menügängen erläuterte Martin Schmid, Geschäftsführer der Steinwald-Allianz, den Anwesenden den Hintergrund der staatlich anerkannten Öko-Modellregionen und die vielfältigen Projekte im Steinwald. Bio-Landwirt Matthias Zahn gab Einblicke in einen modernen Milchvieh-Betrieb, der ohne synthetischen Pflanzenschutz wirtschaftet und seinen Tieren viel Platz bietet. Der Schritt zur Umstellung auf Bio, sei für ihn genau der Richtige gewesen. Die Gäste erfreuten sich einem genussvollen Viergänge-Menü mit bio-regionalen Zutaten und diskutierten bis spät abends die Frage „Warum arbeiten eigentlich nicht alle Landwirte nach den Grundsätzen des Öko-Landbaus?“.

21.10.2021

Region: Steinwald-Allianz