Bio-Michi als eines der besten Bio-Fachgeschäfte ausgezeichnet

Bioland-Betrieb Steinmaßl erhält die Gold-Prämierung für seinen Bio-Laden

Projekt: Bioackerbau , Biodirektvermarktung , Öffentlichkeitsarbeit

Auf dem Bulldog im eigenen Bio-Gemüsefeld

Michi Steinmaßl auf dem Bulldog im eigenen Bio-Gemüsefeld
© Murner Wagner/ Tourist-Info Waginger See

Watzing. Der Bio-Michi ist einer der besten Bio-Läden des Jahres 2022 in Deutschland. Familie Steinmaßl erhält von ihren Kund:innen die Gold-Prämierung in der Kategorie „Bio-Fachgeschäfte bis 400m²“.

„Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns mit dem Bio-Michi!“, so Thomas Lang, Landesvorsitzender von Bioland Bayern. „Beispiele wie dieses zeigen, dass mit biologischer Erzeugung und Direktvermarktung eine wirtschaftliche Zukunft für Familienbetriebe in Bayern u.a. möglich ist“, freut sich der Landesvorsitzende.

„Das Herzstück des Bio-Ladens ist das selbsterzeugte Bioland-Gemüse: 40 verschiedene Kulturen, 15 verschiedene Tomatensorten, Lager- und Wintergemüse. Auch unser eigen erzeugtes Bioland-Rindfleisch aus Mutterkuhhaltung wird über den Bio-Laden vermarktet“, erklärt Michael Steinmaßl, Betriebsleiter und Ladeninhaber. Ergänzt wird das Sortiment mit Bio-Produkten von fast 30 Direktlieferanten aus der Region. Darunter regionaler Käse aus einem Zusammenschluss von Biobauern aus der Öko-Modellregion Waginger See / Rupertiwinkel, Bio-Geflügelfleisch von Kettenberger Sebastian oder auch Brot und Backwaren von zwei Bio-Bäckern aus der nahen Umgebung.

„Die Zufriedenheit unserer Kund:innen macht uns stolz und lässt uns immer wieder aufs Neue Motivation finden, unseren Betrieb weiter zu entwickeln und besser zu werden“, kommentiert Michael Steinmaßl die Gold-Prämierung. Denn ein ganzheitliches Konzept ist der Familie wichtig. Von einer Unverpackt-Station mit 40 Artikeln im Laden über Betriebsführungen, Woofer und Praktikanten am Bioland-Hof bis zum Bau eines Strohballen-Hauses wird Nachhaltigkeit am Bioland-Betrieb Steinmaßl umfassend gedacht und großgeschrieben.

Lieber Michi,
herzlichen Glückwunsch dir, deiner Frau und deinem gesamten Team, sowohl auf dem Hof als auch im Laden, zu deiner Auszeichnung in Gold als bester Bio-Laden. Diese Auszeichnung habt ihr euch mit viel Energie erarbeitet und wohl verdient!
Die Aktiven und die Unterstützer der Ökomodellregion Waginger See - Rupertiwinkel.

Hintergrund zum Schrot&Korn Leserpreis Beste Bio-Läden
Im November 2021 rief das Naturkostmagazin Schrot&Korn bereits zum neunzehnten Mal bundesweit dazu auf, Bioläden und ihre Leistungen zu bewerten.
Fast 59.000 Stimmen wurden abgegeben für 2.610 Bio-Läden. Von diesen wurden die besten 110 Geschäfte in drei Größen-Klassen sowie in der Kategorie „Hofläden“ als „Beste Bioläden 2022“ im Rahmen einer Online-Gala ausgezeichnet.

Zum Bioland-Landesverband Bayern
Bioland Bayern ist mit 2900 organisch-biologisch wirtschaftenden Betrieben und 380 Partnerbetrieben in Verarbeitung und Handel die mitgliederstärkste Bio-Verbandsorganisation in Deutschland.


Ines Heinbach
Bioland e. V. / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Bayern
Auf dem Kreuz 58
86152 Augsburg
Tel.: +49821 34680-226
www.bioland.de

Pressemitteilung des Biolandverbands vom 30.03.2022

Downloads

01.04.2022

Region: Waginger See - Rupertiwinkel