Das Stiftland besucht die BIOFACH in Nürnberg

Besuchergruppe der ÖMR Stiftland auf der Biofach
© Lisa Hertel

Die BIOFACH ist die weltweit größte Messe für ökologische Konsumgüter und DER Branchentreff. Dieses Jahr stand die bereits zum 31. Mal stattfindende Messe unter dem Motto „Bio wirkt!“.

Auf Einladung der Ökomodellregion Stiftland hin machten sich interessierte Landwirte, Vertreter der Kommunalverwaltung und Verbände am Donnerstag, den 13. Februar auf den Weg nach Nürnberg. Der Höhepunkt des Messebesuches war eine Führung zu verschiedenen Akteuren der Biobranche: Franziska Schlick von der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ) führte uns in einem knapp zweistündigen Rundgang zu Anbauverbänden, Kontrollstellen und regionalen Verarbeitern. Hier bekam die Gruppe einen Einblick und vielfältige Informationen rund um den Ökolandbau. Die Tickets sowie der Rundgang wurden freundlicherweise von der LVÖ organisiert.

Die Resonanz der Gruppe über den Besuch war insgesamt äußerst positiv. Ein sehr informativer und beeindruckender Tag auf der Messe, der die Vielfältigkeit der Biobrache und die zunehmende Bedeutung spürbar gemacht hat. Auch die Projektmanagerin der Ökomodellregion Stiftland, Lisa Hertel, nutzte den Besuch zum Netzwerken und kam mit neuen Ideen und Eindrücken zurück.

Bio wirkt! - an diesem Tag im Stiftland. Diese Wirkung und Begeisterung soll künftig auch in der Ökomodellregion weiter nach außen verbreitet werden.

26.02.2020

Region: Stiftland