Öko-Modellregion Inn-Salzach bekommt Verstärkung

ab März 2022 ist Natascha Hendel neu im Team dabei

Projekt: Aufbau von Wertschöpfungsketten für Fleisch, Gemüse und Getreide , Bio in der Außerhaus-Verpflegung , Ökolandbau erleben , Trinkwasserschutz und Humusaufbau

Natascha Hendel Portraitphoto

Natascha Hendel
© Amira Zaghdoudi

Neue Projektmanagerin in der Öko-Modellregion

Seit März diesen Jahres ist Natascha Hendel neu im Team. Heimisch im Landkreis Traunstein studierte sie Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Augsburg und Umweltmanagement an der Universität Kyoto in Japan. Nach ihrem mehrjährigen Auslandsaufenthalt zog es sie zurück in die Heimat, wo sie ab sofort die Nachfolge von Annalena Brams in der Öko-Modellregion übernimmt. Ihre Aufgabenschwerpunkte umfassen unter anderem die Förderung der Verwendung von Bio-Lebensmitteln in der Außer-Haus-Verpflegung, den Ausbau von Ackerschulen in KITAS und Grundschulen sowie die Öffentlichkeitsarbeit.

Wir danken der PNP für die Berichterstattung!

Downloads

01.04.2022

Region: Inn-Salzach