Online-Vortrag "Am Boden bleiben" zeigt, was Boden Landwirten:innen und Verbraucher:innen bringt

und warum ein gesunder Boden für wertvolle Lebensmittel wichtig ist

Projekt: Trinkwasserschutz und Humusaufbau

Nährstoffreiche Kothaufen des Regenwurms sind ein Zeichen für das Regenwurmvorkommen im Boden

Hermann Pennwieser erklärt, dass eines der wichtigsten Nutztiere für den Menschen der Regenwurm ist
© Pixabay

Der Boden ist die Lebensgrundlage für alle Lebewesen am Land. Im Rückblick auf die Geschichte der Menschheit zeigt sich: Hochkulturen entwickeln sich immer dort, wo fruchtbarer Boden so viele und so gesunde „Lebens-Mittel“ hervorbringt, dass neben der täglichen Nahrungssuche Zeit für andere Tätigkeiten bleibt. Agrarproduktion und Flächenversiegelung gefährden diese Basis. Vor diesem Hintergrund widmen wir von der Öko-Modellregion Inn-Salzach und der Humus AG eine Vortragsreihe. Dieses Mal luden wir Bauer und Bodenforscher Hermann Pennwieser aus Schwand in Oberösterreich ein.

Hermann Pennwieser erzählte, dass er über den "Organismus Boden" auch heute noch staunen kann. Er fände es immer wieder spannend, welch vielfältige und aufeinander abgestimmte Systeme sich im Boden auftun. In seinem Vortrag erklärte er, was aus seiner Sicht, einen guten Boden ausmacht, wie Bodenqualität entsteht und erhalten bleibt. Außerdem zeigte er den Zusammenhang zwischen Boden- und Lebensmittelqualität auf.

Hermann Pennwieser ist Biobauer und Bodenexperte. Er führt seinen Schweinemast- und Ackerbaubetrieb sein 1987 biologisch und lebt nachhaltige Kreisläufe. Sein oberstes Ziel ist höchste Bodenfruchtbarkeit. Nicht die Pflanzen nähren, sondern den Boden! Er ist bekannt für seine aufschlussreichen Vorträge über die faszinierende Welt des Bodenlebens (Quelle).

Wir danken der Katholischen Erwachsenenbildung Rottal-INN-Salzach, die unsere Veranstaltungen als Förderpartner unterstützt.


Komm in das Humus-AG-Netzwerk!

Wer sich über aktuelle Veranstaltungen in der Humus AG auf dem Laufenden halten möchte kann eine Email mit dem Stichwort „Boden“ mit dem eigenen „Vorname“ und „Nachname“ und der eigenen „Emailadresse“ an oekomodellregion@burgkirchen.de senden (Humus AG-Rundmail).

01.12.2021

Region: Inn-Salzach