Preiswert - im wortgetreuen Sinn

Ein Portrait über den Schacherbauerhof

Projekt: Ökolandbau erleben

Kalb und Mutterkuh

Kalb und Mutterkuh
© Daniel Delang

Georg und Bettina Stadler bewirtschaften den Schacherbauerhof seit 2001 gemäß den Richtlinien des Bio-Anbauverbandes Demeter. Zentral ist hier für die Famile ein geschlossener Wirtschaftskreislauf.

Das Qualtitätssiegel Demeter ist für die Familie dabei nicht eine Frage der Wirtschaftlichkeit sondern eine Frage der Überzeugung. Sie stehen mit Leib und Seele hinter ihrem Hof, ihren Tieren und ihrer Direktvermarktung. Großen Wert legen sie zudem auf Saisonalität und darauf wieder mehr Menschen an die Landwirtschaft und deren natürlichen Rhythmus heranzuführen: Lehrlinge, Praktikaten, Projekte mit Kindern und auch die "Offene Stalltür" tragen wesentlich dazu bei.
Alle Infos rund um den Schacherbauerhof gibts im Originalartikel aus der PNP vom 17.07.2021 im Bereich "Downloads".

Downloads

17.07.2021

Region: Inn-Salzach