Nachrichten

Zwei Bio-Betriebe aus dem Oberallgäu für besonderes Engagement ausgezeichnet

Staatsmedaillen für Verdienst um die ökologische Landwirtschaft

Karin Agerer, Bioland-Bäuerin aus Hinterstein und und Richard Haneberg Naturland-Betrieb aus Kempten wurden in München für ihren herausragenden Einsatz um die ökologische Landwirtschaft ausgezeichnet.

Allgäuer Multitalent Öko-Grünland

LVÖ Bayern und Öko-Modellregion informieren sich auf dem Biolandhof Ruppaner über Grünlandbewirtschaftung

Auf Einladung der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern in Zusammenarbeit mit der Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten informierten sich am 12. August 2021 Vertreter*innen aus Politik und Medien auf dem Biolandhof Ruppaner in Waltenhofen über ...

Startschuss für Erlebniswelt "HEU-Garta"

Bio-Schaukäserei Wiggensbach erhält Förderbescheid

Die Bio-Schaukäserei Wiggensbach eG erhält für ihre Erlebniswelt „HEUGarta“ eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 200.000 Euro aus dem LEADER-Programm des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

"Milch und Fleisch" beim Kemptener Stadtsommer

Initiativen aus dem Allgäu stellen sich vor

Unter dem Motto "Milch und Fleisch" waren wir mit der Öko-Modellregion beim Kemptener Stadtsommer am 07. August zusammen mit drei Initiativen aus dem Allgäu vertreten.

Oberallgäuer Wiesenmeisterschaft: Flächenkartierung in vollem Gange

Große Vielfalt auf Allgäuer Flächen

Das Team der Oberallgäuer Wiesenmeisterschaft ist derzeit taglich zum Kartieren auf Oberallgäuer Flächen in Tal- und Berglage. Die Resonsanz auf die Ausschreibung im März diesen Jahres war überwältigend: 58 Betrieben haben sich mit insgesamt 72 Flächen ...

Infobrief Sommer 2021

Was gibt es Neues in unserer Öko-Modellregion?
In unserem Sommer-Infobrief haben wir wieder Aktuelles und Interessantes für Sie zusammen gestellt.
Hier geht´s zum Infobrief.

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf >> Email an: cornelia.boegel@lra-oa.bayern.de

Großes Potential für bio-regionale Lebensmittel in Schulen und Kitas in der Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten

BioBitte-Veranstaltung zeigt wie´s gehen kann

Mehr regionale Bio-Lebensmittel in der Außer-Haus-Verpflegung heißt mehr Wertschöpfung in der Region und mehr Absatzmöglichkeiten für Erzeuger im Allgäu. Wie das konkret funktionieren kann, zeigte die Veranstaltung „BioBitte“, die von der Ökonsult GbR in ...

Welche regionalen Bio-Produkte gibt es im Oberallgäu und Umgebung?

Umfassende Erzeuger-Lieferantenliste für Oberallgäuer Einrichtungen   

Als Landkreis und Stadt Öko-Modellregion zu sein bedeutet bio und regional zusammen zu denken. Es geht darum, die stetig steigende Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln soweit wie möglich von Betrieben aus dem Allgäu zu bedienen statt von weit her zu importieren. ...

Beim Einsatz von bio-regionalen Lebensmitteln in Einrichtungen der Außer-Haus-Verpflegung ist noch Luft nach oben

Ergebnisse der Status quo Umfrage im Landkreis Oberallgäu

Wie ist die Verpflegungssituation an Schulen und Kitas im Landkreis? Wo wird selbst gekocht? Wo wird Essen angeliefert? Im Rahmen der Veranstaltung „BioBitte“ stellte die Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten die Ergebnisse ihrer Umfrage bei Einrichtungen der ...

Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten bis 2023 verlängert

Der Wirtschaftsausschuss des Landkreis Oberallgäu sowie der Stadtrat in Kempten sprachen sich bei ihren Sitzungen im Mai einstimmig für die Verlängerung der Öko-Modellregion bis Ende 2023 aus.
Damit können viele bereits auf den Weg gebrachte Projekte weiter verfolgt und weitere Wertschöpfungsketten in der Region aufgebaut werden.