Öko-Gutsbier aus dem Schweinfurter Land – biologisch und regional

08.07.2019

Projekt:

Das Schloss Gut Obbach, die Mälzerei Schubert und die Brauerei Ulrich Martin ziehen bei der Herstellung eines Öko-Biers an einem Strang. Alle drei Unternehmen sind bekannte und traditionsreiche Betriebe aus Schweinfurt und dem Schweinfurter Land. Die Landkreisgrenze wird vom Anbau der Gerste bis zur Abfüllung des Biers nicht überschritten. Lediglich der Hopfen kommt von einem Bio-Bauern aus dem Süden vom Bayern. Diese regionale Wertschöpfungskette wird von Naturland, Verband für ökologischen Landbau, zertifiziert. Als erste Biersorte wird ein naturtrübes Helles gebraut, das in 0,33l Flaschen abgefüllt wird und ab Mitte Juli im Obbacher Hofladen, bei Ulrich Martin in Hausen, im Getränkehandel und in der Gastronomie erhältlich sein wird.
Der offizielle Bieranstich findet am 14.07.2019 von 11.00 Uhr – 15.00 Uhr im idyllischen Park vom Schloss Gut Obbach statt. Es spielt die Greßthaler Blasmusik. Zu den hofeigenen Getränken (Bier, Cider und Apfelschorle) kann man sich mit einer Brotzeit stärken, die auch gerne von Zuhause mitgebracht werden kann. Bei schönem Wetter bietet sich eine Radtour oder eine Wanderung nach Obbach an. Das Gut Obbach Team freut sich auf ihr Kommen!

Pressebericht „Angezapft: Das erste regionale Ökobier ist abgefüllt„, 14.07.2019 aus Mainpost
Pressebericht „Schloss Gut Obbach lässt erstes regionales Öko-Bier brauen“, 02.05.2019 aus Mainpost

Flyer Bieranstich Öko-GutsBier