Öko-Modell-Regionen

Martin Hümmer

Hobby: Beerenbauer

IMG_0432 (003)

Aroniabeeren erleben gerade einen Boom als heimisches „Superfood“. Die dunkle Beere, mit ihren zahlreichen gesunden Inhaltsstoffen wächst in Trauben auf einem anspruchslosen Strauch der 3-4 Meter hoch wird.  Ursprünglich stammt sie aus Nordamerika. Der Anbau der genügsamen Pflanze gelingt auch im Bayrischen Wald.  Natürliche Resistenz gegen Viren und Pilze helfen bei der Kultivierung. Eine Pflanze, die von sich aus sehr gesund ist und auch zur Gesundheit derer beiträgt, die sie regelmäßig konsumieren.

 

Bei einer Verkaufsveranstaltung vor gut 10 Jahren hat Martin Hümmer, von Beruf Augenoptiker, sie kennen und lieben gelernt. Martin Hümmer wollte den Saft aber nicht kaufen, sondern lieber selber herstellen. Kurz entschlossen kaufte er 16 Sträucher, pflanzte sie bei sich in den Garten und konnte schon bald seinen ersten Saft produzieren; roh sind die Beeren zwar genießbar, aber sehr säuerlich. Martin Hümmer trinkt nun regelmäßig seinen Saft im Winter und seitdem sagt er: „Wenn draußen Grippewellen vorbeischwappen, kann ich nur milde lächeln.“

 

Motiviert von den Ergebnissen bepflanzt Martin Hümmer 2011 das erste Feld in Ortenburg für die kommerzielle Saftproduktion. Seither ist die landwirtschaftliche Tätigkeit in der Natur ein idealer Ausgleich für seinen Beruf und ersetzt ihm das Fitnessstudio.

 

Inzwischen bewirtschaftet er insgesamt 3,3 ha Grund. Der jüngste Zugang, den er 2016 gepflanzt hat, ganze 2,2 ha mit 330 Sträuchern liegt in Simpoln in der Ökomodellregion. Mit den älteren Anlagen in Griesbach und Ortenburg zählt Hümmer nun insgesamt 800 Sträucher. Und da man diese über Stecklinge leicht selber vermehren kann, sollen es noch in diesem Jahr 1000 Pflanzen werden.

Martin Hümmer investiert aktuell in die professionelle Verarbeitung und die Umstellung auf ökologische Wirtschaftsweise. Denn der widerstandsfähige Strauch ist wie geschaffen für den Ökolandbau und Martin Hümmer freut sich darauaf, bald  Öko-Aroniensaft zu vermarkten.

 

Doch damit nicht genug.  Im Jahr 2016 hat Martin Hümmer auch Bioapfelsaft aus dem Ilzer Land gepresst. Er kauft dem Landschaftspflegeverband Passau, der mit Hilfe einer Sammelzertifizierung heimische Streuobstbestände zertifiziert, die Äpfel aus der Ökomodellregion Ilzer Land ab und verarbeitet sie zu naturtrüben Apfelsaft und Mischsaft mit Aroniabeeren.

Mit der mobilen Obstpresse engagiert sich Martin Hümmer auch im pädagogischen Bereich: 2016 konnten die Schüler der Grundschule Preying damit ihren eigen Saft pressen.

 

Filmbeitrag zur Aroniaernte und Saftherstellung:

https://beta.mediathek.br.de/video/Item:59cfdd15293bac00125297e4

 

http://optiker-huemmer.de/