Öko-Modell-Regionen

Petra Friedl

Hartkäse vom Bayrischen Wald

_MG_7253

Die Dichte an Biosupermärkten steigt in Städten wie München rasant an. In ländlichen Gebieten sucht man nach ihnen häufig vergeblich. Meist helfen da Hofläden mit einem kleinen Biosortiment aus. Anders in Perlesreut! Der malerische Ort mit historischem Stadtkern hat einen Biomarkt mit Vollsortiment und gut sortiertem Warenangebot. Petra Friedl betreibt diesen Laden und beliefert zusätzlich rund 100 Abonnenten wöchentlich mit einer Abokiste mit vorzugsweise regionalem Biogemüse und anderen Produkten.

 

Doch damit nicht genug. Petra Friedl ist auf diversen Stadtfesten ebenso aktiv wie daheim auf dem Hof. Der Hof der Familie ist ein Milchviehbetrieb und 2015 haben sich Petra und Helmut Friedl entschieden, auf Bio umzustellen. Und auch das nächste Projekt ist schon länger in Planung: Wenn es nach dem Ehepaar Friedl geht, dann soll die Milch des Betriebes bald selbst verarbeitet werden. Die entsprechende Ausbildung haben beide Ehepartner belegt und für den Privatbedarf wird schon fleißig gekäst. Zusammen mit Corinna Ullrich von der Ökomodellregion wird konzipiert und recherchiert, wie und mit wem die Käseproduktion beginnen soll. Denn alle Beteiligten wissen, es braucht ein gutes Konzept und Produkt, damit der Absatz auch größerer Mengen gelingen kann. „Wir sind obwohl hier oben eigentlich eine reine Grünlandregion ist, keine klassische Käseregion. Von meinen Kunden weiß ich, dass das Interesse an regionalen Produkten groß ist. Das Angebot an regionalem Käse ist bislang gering“, so Petra Friedl.

 

Diese Nische möchte Familie Friedl gerne nutzen. Geplant ist eine Hofkäserei in der überwiegend Schnitt- und Hartkäse produziert werden soll. Momentan prüfen die Friedls verschiedene Baukonzepte.

 

Das Angebot soll dazu beitragen, das regionale Käseangebot des Bayerischen Walds zu verbessern. Woher Petra Friedl das ganze Engagement nimmt? „Die Gewissheit, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben, hilft dabei sehr. Und klar, manchmal ist es viel, aber davon lasse ich mich nicht abhalten“, so die lebendige Geschäftsfrau.

 

http://www.perlesreuterlandmarkt.de/