Öko-Modellregion Steinwald-Allianz Oberpfalz

Innovative Produktentwicklung

Genussvoll und ein wenig ausgefallen sind neue Produkte, die bis Dato in der Öko-Modellregion Steinwald entwickelt wurden und für die, wieder in vielen Einzelgesprächen, in der Umgebung geworben wird. Bio-Rinderburger, Topinamburbrot, Bio-Mohnöl – die Produkte aus der Öko-Modellregion verwöhnen den Gaumen! Projektmitarbeiter Günther Erhardt ist federführend für die Produktentwicklung zuständig und auf der Suche nach Ideen, Netzwerkpartnern und Umstellungsinteressierten – melden Sie sich bei ihm!

Bio-Burger
Bio, Regionalität und Innovation in einem Produkt zu vereinen ist eine Herausforderung der besonderen Art, der sich die Öko-Modellregion Steinwald verschrieben hat. Eines der kreierten Produkte ist der Bio-Rinderburger aus dem Steinwald. Für den bewussten Käufer ist der Bio-Burger ein Fastfood der edelsten Art und mit Sicherheit kein Massenprodukt: schnell zubereitet, in vielen Varianten servierbar und ökologisch ganz weit vorne, da die gesamte Wertschöpfungskette im Steinwald liegt. Für die Fleischerzeuger ist er zudem eine ideale Einnahmequelle, da alle Teile des kostbaren Fleisches in dem Patty oder Bratling verarbeitet werden können.

Die tiefgekühlten Rinder-Burger-Bratlinge, welche Sie Zuhause selbst in der Pfanne, auf dem Grill oder im Backofen garen können, erhalten sie an den unten genannten Verkaufsstellen. Mehr Informationen und leckere Rezepte finden sich in den dazugehörigen Faltblättern der Öko-Modellregion oder im Internet unter www.steinwald-allianz.de. Außerdem werden die Projektmanager nicht müde immer wieder neue Produkte aus dem regionalen Bio-Rindfleisch auf den Markt zu bringen.

Informationen

Rinderburger-Flyer (PDF)

Rezepte-Flyer (PDF)

Verkaufsstellen Bio-Burger (PDF)

Weitere Informationen finden Sie unter „Regionale Bio-Rindfleischvermarktung“.

Genussvoll und ein wenig ausgefallen sind neue Produkte, die bis Dato in der Öko-Modellregion Steinwald entwickelt wurden und für die, wieder in vielen Einzelgesprächen, in der Umgebung geworben wird. Bio-Rinderburger, Topinamburbrot, Bio-Mohnöl – die Produkte aus der Öko-Modellregion verwöhnen den Gaumen! Projektmitarbeiter Günther Erhardt ist federführend für die Produktentwicklung zuständig und auf der Suche nach Ideen, Netzwerkpartnern und Umstellungsinteressierten – melden Sie sich bei ihm!

Topinambur-Produkte
Im Vordergrund der Produktentwicklungen rund um die Knolle Topinambur stehen die Haltbarmachung und Erzeugung von zur Verarbeitung geeigneten Rohwaren. Die Schwierigkeit darin liegt im Aussehen der Knolle: mit ihren vielen Verzweigungen und Nebenknollen, ist die maschinelle Verarbeitung kein Kinderspiel. Erste Versuche beschäftigten sich mit der Herstellung von Topinambur-Saft. Diese hatten jedoch unbeabsichtigte Gärprozesse und geplatzte Saftbeutel zur Folge. Das ist noch nicht massentauglich.

Viele Kreationen von Günther Erhardt, wie Topinambur-Schnaps, -Pralinen und –Lebkuchen, wurden getestet und für gut befunden. Außerdem wird er nicht müde, in seinen Kochkursen immer wieder raffinierte Topinambur-Rezepte einzubauen. Und die Ideen gehen dem ehemaligen Koch noch lange nicht aus. Fehlt nur noch ein interessierter Verarbeiter.

Pressemitteilung Topinambur-Brot (Link)

Bio-Mohnöl
Neben einigen Anbau- und Versuchsflächen durch ein DBU-Forschungsprojekt der Uni Bonn ist es unter anderem das Mohnöl, das im Zusammenhang mit dem Mohn-Projekt der Öko-Modellregion Steinwald, auf sich aufmerksam machte. Eine Unternehmerin aus der Region war unter den Gewinnern des Innovationspreises für Bayerns beste Bioprodukte 2016. Der Wettbewerb Bayerns bestes Bio-Produkt wird seit 2012 jährlich von der Landesvereinigung für ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ) ausgeschrieben. Nähere Informationen finden Sie unter  http://www.bayerns-beste-bioprodukte.de

Seit kurzem gibt es den Bio-Mohn in haushaltüblichen Packungen in Backqualität und auch das Bio-Mohnöl aus dem Steinwald im Dorfladen Friedenfels zu kaufen. Das Friedenfelser Bio-Lagerhaus hat sich dafür extra eine spezielle Reinigungs-Maschine und eine Ölpresse angeschafft. Das Bio-Mohnöl ist ab der Ernte so lange der Vorrat reicht für den Verbraucher erwerbbar.

Weitere Informationen finden Sie unter „Sonderkulturen“.

Kontakt

Günther Erhardt

guenther.erhardt@steinwald-allianz.de

+49 (0)9683 9168