Öko-Modell-Regionen
Nürnberg, Nürnberger Land, Roth

Projekte / Positive Erzeugerentwicklung

Aktuelles:

 

Der Anteil an Bio-Betrieben und Bio-Flächen im Gebiet der Öko-Modellregion wächst kontinuierlich. Dies veranschaulichen folgende Grafiken:

BioBetriebe -N NLRH - 2015 2017 - Judith Hock-Klemm

In der folgenden Grafik wird die prozentuale Veränderung dargestellt.

 

Nehmen Sie mit uns oder mit Beratungsorganisationen für den Ökologischen Landbau Kontakt auf, um Ihren Betrieb, Ihre Flächen auf Ökologischen Landbau umzustellen.

 

Wer seinen Betrieb auf ökologische Bewirtschaftung umstellen möchte, oder sich bereits in der Umstellungsphase befindet, kann ab sofort bis zum 15. November 2018 Fördermittel für die Umstellungsberatung beantragen. Landwirte können damit von einem bei der BLE registrierten Berater eine umfassende, individuelle Unterstützung zur Umstellung in Anspruch nehmen.

Der Zuschuss umfasst bis zu 50 Prozent der Kosten und beträgt erstmalig maximal 4.000 Euro pro Betrieb. In der Vergangenheit lag die Grenze bei 2.000 Euro. Die Mittel können über das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) bei der BLE beantragt werden.

 

Weitere Informationen (z.B. Richtlinie, Liste der registrierten Beratungskräfte, Antragsformulare) unter Umstellungsberatung.


 

Biolandbau ruft großes Interesse hervor

 

Mehr als 100 Landwirte informierten sich am 16.08.2017 auf dem Bioland-Betrieb von Karl sen. und Thomas jun. Winter in Ruppmansburg (LK Roth) über unterschiedliche Bodenbearbeitungsgeräte für die Stoppelbearbeitung. Jedes der neun Bodenbearbeitungsgeräte wurde von Praktikern vorgestellt. Sie berichteten von ihren Erfahrungen im Praxiseinsatz. Alexander Kögel von der Bioland-Beratung ging auf wichtige Eigenschaften und die Wirtschaftlichkeit ein. Weiterhin erläuterte Kögel den Zusammenhang zwischen Art der Bodenbearbeitung und langfristiger Bodenfruchtbarkeit. Hierzu zeigte er anhand einer Spatendiagnose auf dem Acker, wie man den Zustand des Bodens einschätzen kann.

 

In gemütlicher Runde auf der Hofstelle klang der Abend bei Fachgesprächen und Erfahrungsaustausch aus. Gekommen waren Bio-Bauern und Landwirte, die sich für den Biolandbau interessieren. Eingeladen zu dem Stoppelworkshop hatte die Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth gemeinsam mit der Interessensgemeinschaft Biobauern im Landkreis.

 

Auch eine inhaltlich gleiche Veranstaltung am 22.08.2017 beim Demeterbetrieb Vorderhaslach im Nürnberger Land war seht gut besucht. Einige Impressionen der Veranstaltungen:

 

 Foto: Judith Hock-Klemm Foto: Judith Hock-Klemm  Foto: Judith Hock-Klemm Foto: Judith Hock-Klemm Foto: Judith Hock-Klemm Foto: Judith Hock-Klemm Foto: Judith Hock-Klemm Foto: Judith Hock-Klemm Foto: Judith Hock-Klemm Bodenbearbeitungsgeräte - Foto: Judith Hock-KlemmSpatendiagnose von Karl sen. und Thomas jun. Winter - Foto: Judith Hock-Klemm

 

 

Bio-Produkte im Großraum

 

Der Großraum Nürnberg bietet für Bioprodukte aus der Region sehr gute Absatzmöglichkeiten. Verbraucher kaufen verstärkt Bioprodukte und Händler, Verarbeiter und Großküchen sind auf der Suche nach regionalen Bioerzeugnissen.

 

Sind Sie Erzeuger und suchen nach neuen Märkten in der Region? Melden Sie sich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Kontaktaufnahme mit Händlern, Verarbeitern oder Großküchen und unterstützen Sie beim Aufbau einer langfristigen Zusammenarbeit. Auch Betriebe, die sich in der Umstellung befinden oder planen umzustellen, können gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Folgende Bio-Produkte werden konkret gesucht:

  • Dinkel
  • Gemüse für Gastronomie und Großverbraucher
  • Kirschen für den Handel
  • Streuobst
  • Gewürze – in Rücksprache mit dem Verarbeiter

 

Sie möchten Informationen zum Ökologischen Landbau? Sie denken darüber nach, auf den Ökologischen Landbau umzustellen? Wir suchen Erzeuger und informieren Sie gerne! Um Kontakt mit Ihnen aufnehmen zu können und Sie über Veranstaltung, Informationsfahrten o.ä. zu informieren benötigen wir Ihre Kontaktdaten. Bitte schicken Sie dazu den ausgefüllten Rückmeldebogen für Landwirte an die Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land und Roth: Rückmeldebogen Landwirte (PDF)

 

Die Informationsveranstaltung der Öko-Modellregion zum Thema “Umstellung auf ökologischen Landbau” traf auf große Resonanz. 50 umstellungsinteressierte Landwirte nahmen an der Veranstaltung teil.

Nähere Informationen unter: 28.12.2015: Bio-Infoabend, aus: Roth Holpoltsteiner Volkszeitung (PDF)

Kontakt