Öko-Modellregion Oberes Werntal

Wertschätzungskampagne für Obstbäume unserer Region

Traditionell waren die meisten Höfe von Streuobstwiesen umgeben, in manchen Regionen gehörte der daraus gewonnene Most oder Apfelwein zur Grundversorgung. Übers Jahr wurden Kirschen, Aprikosen, Birnen, Zwetschgen und Äpfel geerntet und zu Marmeladen, Kompott und Saft verarbeitet. Seit den 60er Jahren haben die Bestände kaum noch einen wirtschaftlichen Wert. In den Siebzigern, als der Fortschrittsglaube seinen Höhepunkt erreicht hatte, galt gärtnern, ernten und verarbeiten beinah als rückständig. Selten wurden die Bestände nachgepflanzt und viele Streuobstwiesen sind englischem Rasen gewichen.
Erst in jüngerer Zeit wird das Verschwinden der Bestände bemerkt und beklagt. Es gründen sich in vielen Regionen Initiativen, die sich dem Erhalt und der Pflege widmen. Streuobstanlagen mit ihren Blumenwiesen sind für unsere Insekten, allen voran den Bestäubern, von unschätzbarem Wert. Darüber hinaus sorgen seltene Apfelsorten mit ihrem besonderen Aroma für regionale Vielfalt. Und, sie haben unterschiedliche Eigenschaften: Sorten, die ein köstliches Kompott ergeben, Sorten, die sich lange lagern lassen, Sorten, die sich gut zu Saft eignen. Ein wunderbarer Fundus für regionale Besonderheiten.

Damit die gute Sache auch zukunftsfähig wird, braucht es eine Möglichkeit, die Ernte sinnvoll zu verwerten und in der Region zu verkaufen – als Apfelsaft, Most, Schnaps, Mus. Das Obere Werntal hat noch einen besonders reichen Bestand an Streuobstwiesen und viele lassen im Herbst wieder Saft pressen.
Doch zum wachsenden Interesse einzelner soll der Bestand insgesamt durch ein durch Kooperationen mit regionalen Keltereien, Vernetzung der Akteure und soweit möglich Öko-Zertifizierung der Flächen gesichert werden.

Mitmachen ist gefragt! Neben der Ernte geht es auch um eine Bestandsaufnahme und Pflege der Bestände. Tatkräftiges Engagement zeigen bereits etliche Initiativen und Menschen in der Region.

Maßnahmen innerhalb des Projekts:

 

Kontakt

Anna-Katharina Paar

oekomodellregion@wasserlosen.de

+49 (0)9726 9067 24