Öko-Modellregion Fränkische Schweiz

Ökologisches Getreidelager

Viele insbesondere kleinere landwirtschaftliche Betriebe in Nordbayern stehen aktuell vor großen Herausforderungen. Es herrscht dauerhaft eine schwierige Preissituation in der Landwirtschaft, komplexe Förderstrukturen erschweren besonders kleineren Betrieben den Alltag und die vergangenen trockenen Sommer machen deutlich, welche Auswirkungen im Zuge des Klimawandels erst noch kommen. Zwar gibt es im Gebiet der Öko-Modellregion Fränkische Schweiz einige Bio-Betriebe und mehr und mehr Interessierte an einer Umstellung, doch mangelt es bisher vor allem an verarbeitenden Betrieben. Durch die Verbesserung vorgelagerter Strukturen, z.B. von Lagermöglichkeiten, sowie größere und sichere regionale Absatzmärkte sollen Anreize für eine ökologische Weiterverarbeitung der Produkte geschaffen werden. In Kooperation mit benachbarten Öko-Modellregionen, die bereits ein Getreidelager aufbauen konnten, soll auch in der ÖMR Fränkische Schweiz ein ökologisches Lager- und Verteilzentrum angestoßen werden.

Kontakt

Sabine Hafner

sabine.hafner@oeko-fraenkische.de

09201 - 202 43 65