Bio-Backgetreide aus dem Ostallgäu

..wissen woher das täglich Brot kommt

Bio-Backgetreide
© Daniel Delang

"Ziel: Regionales Bio-Brot." Mit Unterstützung der Ökomodellregion Ostallgäu entwickeln Landwirte, Müller und Bäcker ihr Angebot gezielt gemeinsam in Richtung bio-regional. Alle Arbeitsschritte vom Säen des Korns über die Weiterverarbeitung in der Mühle bis hin zum fertigen Backprodukt in Bio-Qualität finden in der Region statt.

Das nördliche Ostallgäu wird auch als "Kornkammer des Allgäus" bezeichnet. Ein guter Grund mehr also, Bio-Getreideprodukte direkt in der Region zu verarbeiten und zu vermarkten. Durch die kurzen Wertschöpfungsketten werden nicht nur die Transportwege verkürzt, sondern auch die heimische Bio-Landwirtschaft und Handwerkskunst vor Ort gesichert. Klar, dass die Ökomodellregion Ostallgäu die Landwirte und Handwerker bei ihrem Ziel unterstützt, mehr regionale Bio-Backprodukte anbieten zu können. Auch immer mehr Verbraucher möchten wissen, woher ihre täglichen Lebensmittel kommen und fragen deshalb in der Bäckerei gezielt nach einem regionalen Bio-Brot. Nicht nur wegen der steigenden Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln ein vielversprechendes Projekt, finden wir.



Kontakt
Florian Timmermann
Projektmanager
Landratsamt Ostallgäu
Schwabenstraße 11
87616 Marktoberdorf
+49 (0)8342 911453

Oktober 2020

Region: Ostallgäu