Bio-Fleisch aus der Region Augsburg

Beweidungsprojekt mit Pinzgauern
© LPV Stadt Augsburg

Im Projektgebiet laufen bzw. entstehen derzeit zahlreiche Beweidungsprojekte, in denen über ganzjährige Mutterkuhhaltung Naturschutzflächen gepflegt werden (z.B. rund 20 ha im Wertachtal bei Augsburg - OT Bergheim). Langjährige Weideprojekte laufen u. a. in Langerringen, Allmannshofen und Thierhaupten. Zum Einsatz kommen gefährdete Rinderrassen (Pinzgauer, Rotes Höhenvieh, Murnau-Werdenfelser) und Robustrassen (Schottisches Hochlandrind, Wasserbüffel, Galloway, Heckrind).
Wir wollen weitere landwirtschaftliche Tierhalter für eine extensive Beweidung gewinnen und bei der Vermarktung der Produkte an die regionale Gastronomie, Metzgereien und Endkunden unterstützen. Dafür sind wir auch auf der Suche nach weiteren geeigneten Ökoflächen für die Tierhalter. Wir vermitteln auch gerne zwischen Kommunen und Landwirte in der Pflege der kommunalen Ausgleichsflächen.
Daneben wollen wir auch die Bio-Fleischvermarktung aus weiteren landwirtschaftlichen Bereichen unterstützen.

Sie haben Interesse an diesem Thema und möchten mehr dazu erfahren? Sie möchten sich aktiv einbringen oder haben weitere Ideen? Dann nehmen Sie einfach Kontakt zur Projektbetreuung auf!


Projektbezogene Nachrichten:



Kontakt
Ulrich Deuter
Projektmanager
Öko-Modellregion Stadt.Land.Augsburg
Dr.-Ziegenspeck-Weg 10
86161 Augsburg
+49 (0)151 21766657
u.deuter@lpv-augsburg.de

Mai 2020

Region: Stadt.Land.Augsburg