Bio-Streuobst

© Verwaltung für ländliche Entwicklung

Streuobstbestände durch ihre teilweise seltenen und regionalspezifischen Sorten kulinarische Genussinseln. Durch ihren Strukturreichtum, der verschiedenste Lebensräume schafft, werden sie aber auch Inseln für viele Tiere und Pflanzen.
Die Öko-Modellregion Fränkische Schweiz möchte die ökologische Bewirtschaftung von Streuobst fördern. Dazu bietet die vor allem Unterstützung bei der Zertifizierung von Beständen.


Projektbezogene Nachrichten:



Kontakt
Michael Breitenfelder (Geschäftsführer Wirtschaftsband A9 Fränkische Schweiz e.V.)
Das Projektmanagement der Öko-Modellregion Fränksiche Schweiz wird ab Januar 2022 neu besetzt. In der Übergangszeit können Sie Fragen gerne an Michael Breitenfelder richten.


 
09241 723-13