Ökotourismus im steinigen Wald

Öko-Modellregion Steinwald

Sehenswürdigkeit im Steinwald: die Burgruine Weißenstein
© Florian Trykowski

Der Steinwald ist eine versteckte Region Bayerns, die richtig viel zu bieten hat: Duftende Wälder, einen Naturpark mit artenreicher Flora und Fauna und bewegende Aussichten. Die sanft hügelige Mittelgebirgslandschaft zwischen Fichtelgebirge und Oberpfälzer Wald ist geprägt von schroffen Felsgebilden, zahlreichen Vulkankegeln und Burganlagen. Als Besucher findet man romantische, stille Plätze genauso wie pulsierende Lebensfreude in den traditionellen Wirtschaften. Auf dem gut ausgebauten Wander- und Radwegenetz können der Steinwald und seine Umgebung auf vielen Rund- und Fernwegen aktiv erkundet und erlebt werden.

Den Naturtourismus weiter zu entwickeln, um das ökologische Angebot zu erweitern, ist Teil der Strategie der Öko-Modellregion Steinwald. Darum öffnen auch regelmäßig Ökobetriebe in der Region ihre Tore, um Touristen genauso wie Einheimischen die Heimat so richtig schmackhaft zu machen. Eine Region, die mit allen Sinnen erfahren werden kann und gerade in ihrer Stille und Beschaulichkeit ihren starken Charakter offenbart.

Bio-Erleben in der Steinwald-Allianz
Abenteuer, Natur, Lebensqualität – und alles Bio! Seit 2016 bietet die Öko-Modellregion Steinwald ihr Bio-Erlebnisprogramm im Sommer an. Damit wollen die Projektmitarbeiter zeigen, dass Öko-Landbau nicht nur mit der Einhaltung strikter Auflagen zu tun hat, sondern auch äußerst viel Spaß machen kann und alles andere als langweilig ist!

Günther Erhardt, Projektmanager der Öko-Modellregion Steinwald, hat ein wiederkehrendes Wochenprogramm entworfen, das Lust auf mehr macht: mehr Geschmack, mehr Natürlichkeit, mehr Freizeit-Spaß. Die Veranstaltungen finden von Juli bis September von Montag bis Freitag im wöchentlichen Turnus statt. So wird dementsprechend jede Woche am Dienstag ein Ausritt angeboten, am Donnerstag eine Segway-Tour etc. Das Programm richtet sich an Familien mit Kindern, Steinwald-Begeisterte, Bio-Interessierte, Abenteurer und viele mehr.


Bio bewegt! – Zur Fuß und mit dem Rad
Unter dem Motto „Bio bewegt!“ informieren die Projektmanager der Öko-Modellregion Steinwald mit Spaß und Genuss über das Thema Bio. Dabei werden auf geführten Radtouren und Wanderungen im Gebiet der Öko-Modellregion unterschiedliche Bio-Betriebe und Bio-Vermarkter besucht. Zwischendurch können sich die Teilnehmer bei einer Brotzeit mit bio-regionalen Lebensmitteln stärken.


Bio-Hofführungen in der Steinwald-Allianz
Wer einen Blick hinter die Kulissen der Bio-Landwirtschaft werfen möchte, ist bei den Bio-Hofführungen der Öko-Modellregion Steinwald genau richtig. Landwirte der Erzeugergemeinschaft Öko-Rinder aus dem Steinwald w.V. führen an mehreren Wochenenden im Jahr über ihre Betriebe und zeigen den Besucher, was hinter dem Begriff „Bio-Landwirtschaft“ alles steckt und wie vielfältig diese sein kann.


Bio-Genießen in der Steinwald-Allianz
In der Öko-Modellregion Steinwald können sehr viele der wertvollen regionalen Bio-Produkte direkt beim Erzeuger eingekauft werden. Was es alles Tolles gibt, und dass daraus durchaus ein Mehr-Gänge-Menü entstehen kann, zeigen Gastronomiebetriebe aus der Region im Programm "Bio-Genießen" der Öko-Modellregion.

Im Herbst wird an mehreren Wochenenden in die jeweiligen Gasthäuser eingeladen. Es werden Gerichte aus und mit Bio-Zutaten von Steinwälder Bio-Betrieben kredenzt. Vertreter der Öko-Modellregion und der Bio-Erzeuger informieren zudem über den Ökolandbau und zu regionalen Produkten. So können Einheimische wie Touristen den Steinwald und die Öko-Modellregion auf ganz besondere Weise schmecken und erleben.



Günther Erhardt
Kontakt
Günther Erhardt
Projektmitarbeiter

Bürotage: Montag bis Donnerstag
+49 (0)175 6267778

Mai 2020

Region: Steinwald-Allianz