Schuljahresprojekt zum Thema Ernährung – Fürther Weltladen unterstützt und fördert

28.02.2019

Projekt:

Im Rahmen des durch den Bund geförderten Projekts Global-Food-Change bietet das Bildungsreferat im Welthaus Fürth (Eine-Welt-Laden Fürth e.V.) für die kommenden beiden Jahre Bildungsangebote für Kitas und Schulen im Großraum Nürnberg zum Thema „Nachhaltige Ernährung“ und „Ernährungssouveränität“ an, wie eine der beiden hierfür zuständigen Bildungsreferentinnen, Yana Laber, im Rahmen der Plenumssitzung des Ernährungsrats Nürnberg und Umgebung am 25.02. vorstellte.

Insbesondere auf das Jahresprojekt für Schulklassen ab der 8. Klassenstufe wies sie hin:
bis 12. April könnten sich solche Klassen aus dem gesamten Gebiet für das Schuljahr 2019/2020 mit einer Projektidee bewerben, die einen dauerhaften Beitrag zur „Ernährungswende“ leistet. Diese könnten z.B. die Anlage und die Betreuung eines vertikalen Gartens, die Versorgung mit nachhaltiger Schulverpflegung oder ein Partnerprojekt mit einer anderen Schulklasse zum Thema Ernährung sein. Die ausgewählte Projektklasse wird durch das Bildungsteam des Weltladens Fürth mit regelmäßigem Coaching, Wissensvermittlung, einem Startgeld von 500 € und weiterer Unterstützung beim Fundraising unterstützt.

Voraussetzung für das Projekt ist, dass eine gesamte Klasse daran teilnimmt (mit Lehrkraft), das Projekt innerhalb eines Jahres umsetzbar ist und die Zielsetzung hat, die Ernährung oder bestenfalls die Ernährungssouveränität zu thematisieren/verbessern.

Weitere Informationen dazu hier auf der Webseite des Weltladens Fürth.

Projektbewerbungen sind bis zum 12. April zu richten an:

Bildungsreferat des Eine-Welt-laden Fürth e.V.
Fairer Handel – Globales Lernen – Entwicklungspolitische Bildungs- und Kampagenenarbeit

Bürozeiten Di 10-15 Uhr

Gustavstr.31, 90762 Fürth
Telefon: 0911 / 78 79 708

E-Mail: bildung@weltladen-fuerth.de
Webseite: www.weltladen-fuerth.de