Bio-Lebensmittel in der Gastronomie

Tiergartenrestaurant Waldschänke Noventa GmbH, Am Tiergarten 8, 90480 Nürnberg - 13.10.2016 - 14:00 - 18:00 Uhr

 

„Bio-Lebensmittel in der Gastronomie – Wertschätzung und Wertschöpfung in Umsetzung und Kommunikation“

 

Viele Anbieter versprechen mit einer immer größer werdenden Flut an Siegeln und Zertifikaten Qualität und Sicherheit, die Verbraucher schwanken zwischen Orientierung und Überforderung. Mit dem Einsatz von regionalen Lebensmitteln aus biologischer Erzeugung ist viel Gutes getan und sowohl der Gast als auch der Gastronom können sich an einem transparenten Angebot erfreuen. Neben ersten Informationen geben Ihnen Praktiker aus Erzeugung, Zertifizierung, Handel und Küche konkrete Anleitungen und Vorschläge, wie sich der Einsatz von Bio-Produkten in der Küche umsetzen lässt.

Programm:
14:00 Uhr Begrüßung, Einführung in die Seminarthemen, Vorstellungsrunde

Judith Hock-Klemm, Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth und Peter Noventa, Chef, Wirt, Intendant betreibt gemeinsam mit seiner Frau Helga Noventa das Tiergartenrestaurant

 

14:30 Uhr Status quo Biolebensmittel in der AHV Wo sind die Unterschiede zwischen EU- Bio und sogenannter Verbandsware? Welche Möglichkeiten der Zertifizierung gibt es und wie hoch ist der bürokratische Aufwand?
Referentin: Judith Hock-Klemm, Öko-Modellregion

 

15.00 Uhr Motivationen und Beweggründe für den Einsatz von Lebensmitteln aus biologischer Erzeugung – Wann und warum macht „bio“ Sinn? Wie kann der Einsatz von regionalen Bio-Lebensmitteln meinen Betrieb weiterentwickeln und ihn nachhaltig am Markt positionieren? Wo liegen die Chancen und Risiken in der Umsetzung?
Referent: Karsten Bessai, Biokoch

 

16.00 Uhr Kaffeepause

 

16.15 Uhr Kosten, Aufwand und Ertrag – die Wirtschaftlichkeit zählt! Welche Mehrkosten entstehen und wie kann man in der Praxis mit den Mehrkosten umgehen? Wo schlummern gar Einsparpotentiale? Was braucht es in der Gästekommunikation?
Referent: Karsten Bessai, Biokoch

 

17.15 Uhr Lieferanten und Partner – so gelingt der Einkauf: Ein regionaler Großhändler und ein Produzent stellen Ihr Unternehmen, Produkte und Leistungen vor. Worin liegen die Vorzüge ihrer Lebensmittel und wie kann durch Flexibilität und gutem Service eine enge Zusammenarbeit erreicht werden?
Referenten: Conny Witte, Ökoring, Außendienst für Nordbayern

Christiane Wilde, Biolandhof Volland – angefragt

Laura Ell, Essbare Blüten, Biobetrieb – angefragt

 

ab 18.00 Abschlussrunde: Fragen, Diskussionen, Ausblick

 

Während eines kleinen Imbisses besteht die Möglichkeit zum Austausch und die Referenten stehen gerne für Ihre individuellen Fragen parat.

 

Für alle Gastronomen, Kantinenbetreiber und Caterer, die Ihrem Betrieb mit einer klaren Profilierung gerne nachhaltig zum Erfolg verhelfen möchten.
Herzlich eingeladen sind Verpflegungsverantwortliche und Mitarbeiter/innen aus Großküchen, Kitas, Kindergärten und Schulen, Köche/innen, Gastronomen/innen, Hotelier/innen, Caterer sowie weitere interessierte Personen.

 

Der Seminarbeitrag beträgt 30 € pro Teilnehmer, inkl. Eintritt Tiergarten, Snacks.
Zur besseren Planung bitten wir um rechtzeitige Anmeldung bis 04.10.2016. Vielen Dank!

 

Weitere Informationen zu Referenten und zur Anfahrt finden Sie in der Einladung:

Einladung Workshop Bio-Lebensmittel in der Gastronomie (PDF)