Öko-Modellregion Steinwald-Allianz Oberpfalz

Bio-Mohn-Anbau im Steinwald

Grenzmühle, 92681 Erbendorf - 10.07.2016 - 10:00 - 14:00 Uhr, anschl. gemütliches Beisammensein

 

Als eines ihrer Projekte unterstützt die Öko-Modellregion den Anbau von Sonderkulturen und Nischen-Produkten, um so eine Steigerung der ackerbaulichen Wertschöpfung für die Öko-Bauern der kargen und klimatisch benachteiligten Region des Steinwalds zu erlangen. Eine dieser Sonderkulturen stellt der Mohn dar.

 

In ganz Bayern wird bisher (fast) kein Bio-Mohn angebaut, die Nachfrage wäre allerdings vorhanden und die Anbaubedingungen im Steinwald und auch für den ökologischen Landbau sind gut. Bio-Landwirt Josef Schmidt holte als einer der ersten diese alte Kultur zurück nach Bayern und baut sie bereits seit ein paar Jahren erfolgreich an. Er wird uns am Vormittag des oben genannten Termins bei einer Felderbegehung mehr über die ungewöhnliche Frucht mit dem schlechten Ruf erzählen. Anbautechnik, Fruchtfolge und Verarbeitungs-Möglichkeiten werden genauso angesprochen, wie die ernährungsphysiologischen Inhaltsstoffe und die rechtlichen Grundlagen.

 

Die Mittagsverpflegung übernimmt das Bio-Restaurant „Die Villa“ aus Weiden i.d.Opf. Für Interessierte folgt am Nachmittag ein Erfahrungsaustausch mit Versuchsanbauern und Fachleuten. Wer möchte kann auch noch zum Kaffee und Kuchen bleiben. Die Öko-Modellregion freut sich über zahlreiches Erscheinen.

 

Bitte melden Sie sich bis spätestens 30. Juni 2016 zur Veranstaltung an. Anmeldeformular und Anfahrtsskizze können Sie der Einladung entnehmen:
Einladung Bio-Mohn-Anbau im Steinwald (PDF)