Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten

Bio-Sommerprogramm: Solidarische Landwirtschaft bei Familie Jörg in Durach – Hofführung und Verkostung

Biolandhof Jörg, Durach - 27.09.2019 - 16.00 - ca. 18.00 Uhr

 

Wieder Verantwortung übernehmen für die Kulturlandschaft vor der eigenen Haustüre und für die eigene Ernährung – darauf zielt das Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft ab. Weg von anonymisierten Lebensmitteln, hin zu einer echten Begegnung mit dem, was uns täglich nährt und mit den Menschen, die unsere Lebensmittel produzieren.

Das hat sich auch Familie Jörg zum Ziel gesetzt und betreibt seit 2016 eine solidarische Landwirtschaft auf ihrem Biolandbetrieb in Durach. Inzwischen haben sich ca. 120 Familien als Mitglieder zusammen gefunden, die sich mit den Jörgs die Ernte und das unternehmerische Risiko teilen. Die Mitglieder leisten einen Beitrag für eine zukunftsfähige biologisch-regionale Landwirtschaft und dürfen als Gegenleistung miternten und erhalten regelmäßig frisches Bio-Gemüse direkt vom Hof.
Mehr über diese „gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft“ erfahren Sie bei einer spannenden Hofführung und Felderbegehung mit Familie Jörg. An diesem Tag ist zudem Abholtag für die Solawikisten – eine wunderbare Gelegenheit für Sie den genauen Ablauf vor Ort kennen zu lernen. Auch der kulinarische Aspekt kommt nicht zu kurz: bei einer Kostprobe verschiedener Gemüsesorten können Sie sich vom Geschmack und von der Frische des heimischen Gemüses überzeugen und im Anschluss den Tag bei Kaffee und Getränken ausklingen lassen.

Ort / Treffpunkt:              Biolandhof Jörg, Bechen 95, 87471 Durach

Kostenbeitrag:                5 € pro Person; Kaffee und Getränke Spendenbasis

Anmeldung:                    bei der Öko-Modellregion: 08323/99836 40; cornelia.boegel@lra-oa.bayern.de