Öko-Modellregion Oberallgäu Kempten

Bioland-Milchviehtagung Süd: Mit Strategie und Klarheit zum Erfolg

Wildpoldsried - 29.11.2019

 

Am 29. November 2019 lädt der Bioland e.V. zur Bioland-Milchviehtagung Süd ein. Unter dem Titel „Mit Strategie und Klarheit zum Erfolg“ werden verschiedene Themen behandelt. So stellt Dr. Ralf Loges, wissenschaftlicher Koordinator und Dozent an der CAU-Universität Kiel das Low-Cost-Weideverfahren vor  und berichtet über Erfahrungen, Herausforderungen und ökologische Effekte. Dr. med. vet. Charlotte Kröger, Tierärztin gibt Einblicke in die Anatomie und Physiologie der Rinderklaue und zeigt, wo sich im Stall Gefahrenquellen für die Klauengesundheit verbergen und wie man die bestehende Situation im Stall optimieren kann.
Weiter werden Möglichkeiten der Tierwohl-Bewertung vorgestellt. Wie kann man das Tierwohl im eigenen Stall überwachen und beurteilen? Abschließend geht es um die aktuellen Entwicklungen auf dem Bio-Milchmarkt.

Am Vortag, 28. November findet eine Tagesexkursion zur Klauengesundheit statt. Hier finden Sie nähere Informationen.

Bitte melden Sie sich zur Tagung an: Bioland e.V., Geschäftsstelle Augsburg, 0821 – 34680 0, veranstaltung-bayern@bioland.de
>> Programm und Anmeldeformular

Veranstalter: Bioland e.V.
Tagungsleitung: Martin Hermle
Datum und Zeit: Freitag, 29. November 2019; 9.30 Uhr – 16.30 Uhr
Tagungsgebühr: Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Bitte 40 Euro Verpflegungspauschale mitbringen
Tagungsort: Energiehotel Kultiviert, Wildpoldsried