Öko-Modellregion Inn-Salzach

Gemeinsam für mehr Artenschutz – Wie mache ich meinen Garten zum Naturparadies?

Gasthof Schwarz, Hohenwart 10, 84561 Mehring - 19.03.2020 - 19:00 - 21:00

 

Gärten sind wichtige Räume, um das Überleben für bedrohte heimische Arten zu sichern. Was gibt es Schöneres, als im heimischen Garten Igel, Hummeln und Co zu beobachten?

Am Donnerstag den 19. März um 19.00 Uhr begrüßen wir alle interessierten Gartenbesitzer im Gasthof Schwarz, Hohenwart 10,  84561 Mehring.

Namhafte Referenten werden uns an diesem Abend vorstellen, wie wir mit einfachen Mitteln unseren Garten zu einem Stück Naturparadies umgestalten oder noch verbessern können.

Wie mache ich aus meinem Garten ein Paradies für Igel, Blindschleiche, Hummeln & Co.?“ Referentin Beate Rutkowski ist Biologin und Kreisvorsitzende des Bund Naturschutz in Traunstein und berichtet fundiert aus ihrem reichen Erfahrungsschatz.

Welche Rolle spielen Wildbienen in der Natur und was kann man für sie tun?“ Referent Christian Müller ist Imker und Wildbienenexperte. Er erläutert die Bedeutung von Wildbienen, ihre Ansprüche an ihren Lebensraum und wie es gelingen kann, sie im eigenen Garten mit einfachen Maßnahmen zu fördern.

Anschließend gibt der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Altötting, Herr Andreas Baumgartner, einen kurzen Einblick in die Gärten und die Gestaltung der Grünflächen im Landkreis Altötting.

Alle interessierten Gartenbesitzer und Naturfreunde sind herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf das Zusammenkommen!

 

Andreas Remmelberger

andreas.remmelberger@lra-aoe.de

+49 173 194 7632