Öko-Modell-Regionen

Termine / Infotag „Mut zum Anderssein“ Campus St. Michael, Vonfichtstr. 1, 83278 Traunstein - 21.10.2018 - 10.00 - 17.00 Uhr

Wir, die SoLaWi Chiemgau und Demeter Bayern, laden Sie ein! Zu einem Infotag über Gemüseanbau nach einem neuen und zukunftsweisenden Konzept: Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) oder auch Community-Supported Agriculture (CSA) ist ein Konzept für gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft. Dabei gründen Verbraucher und Landwirte auf lokaler, persönlicher Ebene eine Partnerschaft.


Die Verbraucher ermöglichen dem Landwirt oder Gärtner durch Abnahmegarantien für Ernteteile, durch zinsgünstige Darlehen, durch Mitarbeit oder andere Formen der Unterstützung eine nachhaltige, von Marktzwängen weitgehend befreite Bewirtschaftung seiner Flächen. „Die Verbraucher werden dadurch vom Konsumenten zum Investor, Mit-Produzenten oder Unterstützer und sichern sich (und anderen) als Ernteteilerinnen und Ernteteiler langfristig hochwertige Lebensmittel“.

Alle Menschen, die sich dafür interessieren, sind herzlich zu unserem Infotag eingeladen!

Unser Referent an diesem Tag, Demeterbauer Klaus Strüber, hat von 2008-2015 eine SoLaWi gegründet und geleitet und arbeitet mittlerweile als Berater für SoLaWi. www.hof-hollergraben.de

Was Sie bei uns erwartet:
Nach einem Vortrag des Referenten zum Thema „SoLaWi – von der Nische in den Koalitionsvertrag“ und der Vorstellung der SoLaWi Chiemgau durch die Initiatorin Kristine Rühl und der Co-Initiatorin Karoline Widur gibt es eine Fragerunde. Dann erarbeiten wir gemeinsam Ideen, wie die SoLaWi Chiemgau konkret weiter entwickelt werden kann.

Gerne können Sie spontan kommen, um die Planung besser gestalten zu können, freuen wir uns über Ihre Anmeldung. Der Eintritt ist frei. Für Verpflegung aus eigenem Anbau ist gesorgt.

Kontakt/Info/Anmeldung: Kristine Rühl, Telefon 08662/409505, info@solawi-chiemgau.de
www.solawi-chiemgau.de <http://www.solawi-chiemgau.de>