Öko-Modell-Regionen

Termine / Landwirtschaft und Bienen – eine Symbiose Kagen 5, 84428 Buchbach - 26.08.2018 - 13.00 Uhr

Praktikertag zur Wieseneinsaat auf dem Betreib Hundmeyer-Lechner in Kagen bei Buchbach

Es soll summen und brummen und wieder bunt werden wünscht sich Rainer Hundmeyer für seinen Betrieb. Um mehr Lebensraum und Nahrung für unsere heimischen Insekten in unserer Kulturlandschaft zu schaffen, gibt es für Bäuerinnen und Bauern verschiedene Wege. Am Sonntag, den 26. August ab 13 Uhr, dürfen wir zunächst Katharina Schertler, Fachberaterin für Naturschutz vom Anbauverband Bioland, über die Schulter schauen, wenn sie mit Rainer Hundmeyer bei einer Hofbegehung verschiedene Möglichkeiten für die Umsetzung von insektenfreundlichen Maßnahmen aufzeigt.
Im Anschluss wird dann ganz konkret eine Wieseneinsaat mit Unterstützung durch den Saatgutvermehrer Georg Hans aus Obertaufkirchen durchgeführt und Schritt für Schritt erklärt, welche Gerätschaften hierfür am besten eingesetzt werden können und auf was bei der Einsaat zu achten ist.
Informationen über Fördermöglichkeiten zur Steigerung der Biodiversität auf Wiesen und Äckern gibt es vor Ort durch die Untere Naturschutzbehörde.
Der Bienenzuchtverein Buchbach, der Imkereiverein Stierberg und die Ökomodellregion Isental laden zur letzten Veranstaltung in diesem Jahr aus der Reihe „Landwirtschaft und Bienen – eine Symbiose“ sehr herzlich ein.
Für Kaffee, Kuchen und Getränke ist gesorgt.
Treffpunkt ist am Sonntag, 26. August, 13.00 Uhr in Kagen 5, 84428 Buchbach.