Öko-Modellregion Waldsassengau (bei Würzburg)

Neuer Lehrgang zum Obstbaumpfleger startet!

Kitzingen - 29.11.2019

 

„… wollt Ihr Körbe flechten oder Äpfel ernten?“ so eine kritische Frage von Josef Weimer zur Schnittpraxis mancher Zeitgenossen.

Wir wollen natürlich Äpfel ernten!

Daher startet der neue Lehrgang zum „Zertifizierten Baumpfleger Streuobst“, ausgerichtet von der Main-Streuobst-Bienen eG,  am 29./30.11.2019 in Kitzingen (Pflanzung und Jungbaumerziehung)

Darauf baut das am 06./07.12.2019 in Kitzingen stattfindende Modul 2 (Altbaumpflege) auf,  in dem ausführlich die Pflege von alten Streuobstbäumen behandelt wird.

Die Ausbildung soll den naturnahen und extensiven Obstbaumschnitt vermitteln, mit dem Hochstämme auf Streuobstwiesen fachgerecht gepflegt werden. Die extensive Schnitttechnik reduziert den Pflegeaufwand und erleichtert deutlich die Bewirtschaftung.

Ergänzt durch die Themen Baumgesundheit, Veredelung und Unterwuchspflege wird den Kursteilnehmern eine solide Ausbildung zur fachgerechten Pflege von Streuobstwiesen geboten.

In insgesamt sechs Modulen wird das Fachwissen zur Pflege und Bewirtschaftung von Streuobstwiesen in Theorie und Praxis übermittelt und es kann nach erfolgreicher Teilnahme aller Module mit einer Prüfung abgeschlossen werden.