Öko-Modellregion Waldsassengau (bei Würzburg)

Neuerungen des Kulturlandschaftsprogramms (KULAP)

Gasthaus Krone, Würzburger Str. 23, Helmstadt - 15.01.2020 - 19:00 Uhr

 

Der Fördervollzug für das Kulturlandschaftsprogramm sowie das Vertragsnaturschutzprogramm inklusive Erschwernisausgleich liegt bei den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
Die politische, fachliche und finanzielle Rahmenkompetenz für das Kulturlandschaftsprogramm liegt beim Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, für das Vertragsnaturschutzprogramm inklusive Erschwernisausgleich beim Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Erste Informationen zur Antragstellung 2020
Anfang des kommenden Jahres besteht wieder die Möglichkeit, Grundanträge für die flächenbezogenen KULAP-Maßnahmen sowie für das VNP einzureichen. Voraussichtlicher Antragszeitraum: 7. Januar bis 28. Februar 2020

Um den Landwirten die Anbauplanung für 2020 zu erleichtern, stehen hier erste Informationen zur Antragstellung zur Verfügung.

Der Info-Abend zum Kulap findet im Gasthaus Krone  in Helmstadt unter Mitwirkung des AELF Karlstadts statt. Referent ist der unterfränkische Wildlebensraumberater Bastian Dürr, der auch im Anschluss für Fragen zur Verfügung steht. Als Praktiker haben wir Werner Kuhn aus Güntersleben eingeladen, der als Experte in Sachen Biodiversität gilt und spannende Einblicke in seine Praxis gewährt!