Ökologischer Tee- und Gewürzpflanzenanbau

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth, Johann-Strauß-Str. 1, 91154 Roth - 15.11.2016 - 09:00 - 16:00 Uhr

 

Sehr erfahrene Referenten gewähren Einblicke in den Anbau von Gewürz- und Teekräuter. Möglichkeiten des Bio-Absatzes wird diskutiert.

 

Programm:

09:00 Uhr
Begrüßung, Vorstellung der ÖkoAkademie und der Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth
Tino Hedrich, LWG Veitshöchheim
Judith Hock-Klemm, Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth
Ingrid Bär, AELF Roth

 

09:30 – 10.00 Uhr
Öko-Richtlinien, Umstellung, Kontrolle, KULAP
Judith Hock-Klemm, Öko-Modellregion Nürnberg, Nürnberger Land, Roth

 

10:30 – 12.00 Uhr
Tee- und Gewürzpflanzenanbau in Bayern:
Überblick, Anforderungen, Beratung, Beispielskulturen, Aufbereitung
Dr. Rebecca Seidenberger, LfL Freising

 

12:00 – 13:00
Mittagspause

 

13:00 – 14:30 Uhr
Öko-Kräuteranbau für die Fa. Martin Bauer: Vorstellung der Fa. Martin Bauer, Herausforderungen des Öko-Kräuteranbaus, Beispielskulturen, Marktsituation
Dr. Adrian Kranvogel, Martin Bauer GmbH & Co. KG

 

15.00 – 15.30 Uhr
Praktikerbericht:
Vorstellung von Ökoplant e.V., Vorstellung des Biokräuterhofs Walter Sturm
Johannes Heidingsfelder, Biokräuterhof Walter Sturm

 

15:30 – 16:00 Uhr Praktikerbericht:
Anbauerfahrungen zu Freilandkräuter und essbare Blüten, Vermarktung
Maria Ell, Bioland-Gärtnerei Ell Nürnberg

 

16:00 – 16:30 Uhr
Vermarktung:
Marktsituation & -anforderung, Vorstellung der Fa. Schulze Monika Schulze, Schulze & Co. KG

 

Anmeldung bei:
Tino Hedrich: 0951-91726-124
E-Mail: Tino.Hedrich@lwg.bayern.de
Anmeldung ist erforderlich bis zum 07.11.2016

 

Durchführung:
Das Seminar findet nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen statt.
Eine rechtzeitige Anmeldung ist daher unbedingt erforderlich. Nicht angemeldete Teilnehmer können nicht zum Seminar zugelassen werden.

 

Zielgruppe:
Die Seminare richten sich sowohl an Anbauer von Tee- und Gewürzpflanzen als auch an Erzeuger, die in den Anbau einsteigen möchten.

 

Kosten:
Die Seminare sind kostenfrei, die Kosten für Getränke und Verpflegung tragen die Teilnehmer selbst.

 

Den Flyer können Sie sich hier herunterladen:

Einladungsflyer Tee- und Gewürzpflanzen (PDF)