Öko-Modell-Regionen

Termine / Orientierungsseminar Ökolandbau: “Bodenfruchtbarkeit fördern – erfolgreich in den Biolandbau einsteigen” Schwalbenhof, Dammallee 40, 97618 Wülfershausen - 07.11.2018 - 09:30 bis 17:00 Uhr

Die Umstellung von konventionellen auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine Gesamtbetriebsumstellung ist jedoch für viele ein tiefgreifender Schritt, der gut überlegt sein sollte. In dem Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Landbaus dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und einer Betriebsbesichtigung vertieft. Vor allem geht es an diesem Tag um das Thema Bodenfruchtbarkeit und Stickstoffmanagement – mit und ohne Tierhaltung – das gelingt u.a. durch den gut durchdachten Anbau von Zwischenfrüchten. Flyer und Anmeldung als PDF finden Sie hier 181107_Orient_Einladung_Wülfershausen_OMR_RG  09:30 Ankommen, Begrüßung, Vorstellung Corinna Ullrich, Öko-Modellregion Rhön-Grabfeld

09:45 Erfolgreich in den Ökolandbau einsteigen

  •  Umstellung im Pflanzenbau und in der Tierhaltung
  •  betriebliche Voraussetzungen und notwendigen Veränderungen
  •  Richtlinien, Kontrolle, Förderung Bernhard Schwab, Fachberater für Ökolandbau, AELF Würzburg, Corinna Ullrich

10:45 Erfahrungsbericht Umstellung Ackerbau und Färsenmast Andrè Nöthling, Naturlandhof Willmars

11:15 Vermarktung von Druschfrüchten Thomas Lutz, Vermarktungsgesellschaft Bio Bauern mbH

11:45 Vorstellung der Verbände Bioland (Manfred Weller), Naturland (Mario Hümpfer) und Biokreis (Christian Schmitz)

12:15 Gemeinsames Mittagessen

13:15 Anbausysteme zur Steigerung der Bodenfruchtbarkeit im ökologischen Pflanzenbau Jan-Hendrik Cropp, under_cover GbR

15:15 Betriebsspiegel und Düngemanagement Schwalbenhof (Ackerbau/Milchvieh) Betriebsleiter Karl-Heinrich Weber

15:30 Besichtigung Schwalbenhof (Getreidereinigung, Offenfrontstall, Heutrocknung) Karl Heinrich Weber

16:30 Diskussion offener Fragen, Evaluierung und Abschluss

17:00 Ende des Seminars

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Für die Verpflegung wird vor Ort eine Kostenpauschale von 15 Euro erhoben.

Anmeldung anmeldeservice.fibl.org oder über beiliegenden Anmeldebogen. Anmeldefrist: Sonntag, 04.11.2018 seminare@fibl.org Fax: 06322-989701; Tel.: 06322-98970235