Öko-Modellregion Steinwald-Allianz

[Abgesagt] Welche Bedeutung haben Rinder für Biodiversität, Klimaschutz, Kultur und die Zukunft der Ernährung?

Stadthalle Erbendorf, Bahnhofstraße 6, 92681 Erbendorf - 26.03.2020 - 19:30 Uhr

 

DER TERMIN MUSS AUS AKTUELLEM ANLASS LEIDER VERSCHOBEN WERDEN!

 

Veganismus, weniger Fleisch, FeedNoFood – das sind Themen, die Ernährungskritiker in Bezug auf das Klima aktuell diskutieren. Brauchen wir Rinder, Schafe & Co. noch für unsere Zukunft?

Referent und Demeter-Berater Ulrich Mück spannt bei seinem Vortrag den Bogen vom Regenwurm zum Brot und zeigt uns, welche Rolle die Rinder in dem Kreislauf spielen, der uns alle – Mensch, Pflanze, Tier – seit vielen Tausend Jahren ernährt. Dazu stellt er wissenschaftliche Erkenntnisse anschaulich dar. Er bietet Anregungen sowohl für Bauern, die über ihre Tierhaltung nachdenken, als auch für Konsumenten, die sich fragen: „Wie kann ich durch meine Ernährung eine nachhaltige, enkeltaugliche Landwirtschaft unterstützen?“

Als Rahmenprogramm wird sich die neu gegründete „Erzeugergemeinschaft Öko-Rinder aus dem Steinwald w. V.“ vorstellen. Beim Stehempfang ab 19 Uhr mit Häppchen aus regionalen Bio-Rindfleisch-Produkten können Sie mit den Bio-Rinderhaltern der Erzeugergemeinschaft ins Gespräch kommen und mehr zu deren Höfen erfahren.