Bio kann jeder - mehr Bio in Kitas und Schulen

Öko-Modellregion Kulturraum Ampertal und Bioland organisieren online Workshop

Projekt: Außer-Haus-Verpflegung

Schulkinder bei der Essensausgabe - Bio kann jeder unterstützt Kitas und Schulen dabei, in ihrem Verpflegungsangebot Bio-Produkte zu integrieren

Schulkinder bei der Essensausgabe - Bio kann jeder unterstützt Kitas und Schulen dabei, in ihrem Verpflegungsangebot Bio-Produkte zu integrieren
© SDI Productions / iStock / Getty Images

Sie möchten mehr Bio in ihrer Kita oder Schule einführen?

In unserem kostenlosen Workshop zeigen wir Ihnen praxisnahe Wege auf, wie eine nachhaltige Ernährung im Rahmen der Verpflegung gelingen kann!
Was ist bei einer ausgewogenen und nachhaltigen Ernährung für Kinder und Jugendliche zu beachten?
Wie können Bio-Produkte in das Verpflegungsangebot - auch bei knappen Budgets - integriert werden?
Wie baue ich transparente regionale Lieferketten mit heimischen Bio-Lebensmitteln auf?
Eingeladen sind Einrichtungs- und Schulleitungen, Erzieher*innen, Auszubildende, Lehrkräfte, Küchenleitungen und -teams, Caterer, Träger der Einrichtungen sowie weitere interessierte Personen.

Bio kann jeder - mehr Bio in Kitas und Schulen
Programm und Anmeldung
24. Februar 2021
14:00 - 16:30 Uhr
Eine gemeinsame Veranstaltung von Bioland und der Öko-Modellregion Kulturraum Ampertal

Die Info-Kampagne für die Außer-Haus-Verpflegung von Kindern und Jugendlichen ist Teil des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) und wurde initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Beginn: 24.02.2021 14:00 Uhr

Ende: 24.02.2021 16:30 Uhr

Ort: online

Regionen: Kulturraum Ampertal