Bio-Ritter öffnet Burgtor

Betriebsbesichtigung des Bio-Bauernhofes in Marktleuthen

Bio-Hähnchen auf der Streuobstwiese in Marktleuthen
© Klaus Schaumberg

Andreas Ritter ist Bio-Landwirt und im Fichtelgebirge besser bekannt als “Bio-Ritter”. An diesem Abend öffnet der Biobauer sein Hoftor und gewährt Einblicke in seinen vielseitigen Öko-Betrieb. Eine Anmeldung für die kostenfreie Teilnahme ist notwendig!
Schon beim Vorbeifahren am Ortsrand von Marktleuthen zieht der "Bio-Bauernhof Ritter" die Aufmerksamkeit an sich:
Die Masthähnchen haben Auslauf in eine großzügig angelegte Streuobstwiese, Hennen sorgen für die Eierproduktion, gleich nebenan wird Gemüse angebaut. Und weil das immer noch nicht ganz reicht für ein ausfüllendes Tagwerk, betreut der sympathische und umtriebige Biobauer auch noch die landkreiseigene Rotvieh-Herde im Egertal. Vieles von den hofeigenen Produkten kann man auf Vertrauensbasis zu jeder Stunde an jedem Tag direkt am Hof kaufen.
Andreas Ritter ist mit seinem sehr breitaufgestellten Hof teil des bayernweiten BioRegio-Beriebsnetzes. Hier können sich umstellungswillige Landwirte von einem Praktiker mit viel Erfahrung detailliert über Chancen und Risiken der Bio-Landwirtschaft informieren.

https://www.bioerlebnistage.de/programm2020/

Kontakt:
Anmeldung bei:
Klaus Schaumberg
Öko-Modellregion Siebenstern
Verein Fichtelgebirge Innovativ
Jean-Paul-Str. 9
95632 Wunsiedel
Tel.: (0 92 32) 80-6 68
Mail: klaus.schaumberg@landkreis-wunsiedel.de

Beginn: 09.09.2020 18:00 Uhr

Ende: 09.09.2020 19:30 Uhr

Veranstaltungsart: Exkursion

Ort: Bio-Hof Ritter, Hofer Str. 35, 95168 Marktleuthen

Regionen: Siebenstern